So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Wir betreiben einen kleinen Campingplatz. Der Pächter einer

Kundenfrage

Wir betreiben einen kleinen Campingplatz. Der Pächter einer Parzelle bezahlt eine Jahrespacht plus eine Pauschale für Wasser, Abwasser u. Müll. Das "Mobilheim" ist jetzt weiterverkauft worden. Im Pachtvertrag ist eine Rückerstattung bei vorzeitiger Aufgabe des Stellplatzes ausgeschlossen worden. Muß ich die anteilige Pacht zurückerstatten?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der Verpächter muss dem scheidenden Pächter nicht die Pacht erstatten.

Vielmehr müssen sich der alte und der neue Pächter untereinander einigen.

Sie dürfen vom neuen Pächter keine Pacht für das laufende Jahr nehmen.


Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht