So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Diplom Jurist
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Bereich Mietrecht habe ich schon mehrere Mandate betreut.
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Vermieter und habe eine

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Vermieter und habe eine Frage zur Zustellung der Nebenkostenabrechnung. Bin ich noch auf der rechtlich sicheren Seite, wenn ich meinem Mieter die Abrechnung heute Abend ( 30.12. ) in den Briefkasten schmeisse?
Besten Dank schon mal für eine hilfreiche Antwort. Mit freundlichen Grüßen. Claudia Falk
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danjel Newerla :

Sehr geehrter Ratsuchender,

Danjel Newerla :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Danjel Newerla :

ich schätze Ihre Frage zielt darauf ab, ob die Abrechnung noch ordnungsgemäß erfolgt.

Danjel Newerla :

Gem. § 556 BGB muß die Abrechnung grundsätzlich innerhalb eines Jahres nach Beendigung des Abrechnungszeitraumes erfolgen.

Danjel Newerla :

Erfolgt die Abrechnung später, kann sich der Mieter grundsätzlich auf Verjährung berufen, er kann die Forderung dann also zurück weisen ( wenn es eine Nebenkostennachforderungen gibt natürlich nur).

Danjel Newerla :

Es kommt also darauf an, von wann bis wann das Abrechnungsjahr läuft.

Danjel Newerla :

Sofern es das Kalenderjahr ist (also wenn im Mietvertrag nichts anderes geregelt ist),

Danjel Newerla :

Müsste eine Nebenkostennachforderungen für das Jahr 2012 dem Mieter spätestens am 31.12.2013 zugehen.

Danjel Newerla :

In diesem Fall würde es also genügen, wenn sie spätestens morgen die Nebenkostenabrechnung/Nachforderung zustellen.

Danjel Newerla :

Dieses geht auch durch Einwurf in den Briefkasten.

Danjel Newerla :

Im Zweifel müssen sie aber den Zugang nachweisen können.

Danjel Newerla :

Daher wäre zu empfehlen, dass Sie die Abrechnung durch einen Boten einwerfen lassen, der vorher Kenntnis vom Inhalt des Briefes nimmt und ihnen kurz schriftlich die Zustellung bestätigt.

Danjel Newerla :

ich hoffe Ihnen geholfen zu haben.

Danjel Newerla :

Mit freundlichen Grüßen von der Nordsee

Danjel Newerla :

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

JACUSTOMER-rbaschu4- :

Sehr geehrter Herr Dr. Newerla, ja es geht um die Abrechnung 2012 und ich bedanke mich sehr für Ihre Hilfe und schicke beste Wünsche für ein gesundes und erfolgreiches 2014 aus Mittelfranken in meine "2.Heimat" an die Nordsee. Gruß C.Falk

Danjel Newerla :

Vielen Dank für Ihren sympathischen Nachtrag.

Danjel Newerla :

Auch Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Danjel Newerla :

Beste Grüße von der Nordsee

Danjel Newerla :

Dr. Newerla

Danjel Newerla :

P.S. Bitte hinterlassen Sie noch kurz eine Bewertung für mich.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht