So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16973
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten morgen, Zur zeit habe ich Schwierigkeiten meine miete

Kundenfrage

Guten morgen,
Zur zeit habe ich Schwierigkeiten meine miete zu zahlen, habe einen zweimonatigen mietrückstand.meine frage ist, kann meine vermierterin mich ohne weiteres jetzt rauswerfen und darf sie mir meinen Strom abstellen??bitte um antwort denn meine vermieterin betrat auch schon meine Wohnung als ich nicht im Haus war!!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Zahlen Sie den Strom über die Nebenkosten direkt an die Vermieterin oder direkt an den Stromanbieter?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Den Strom zahle ich direkt an das energieversorgungsunternehmen also direkt an den anbieter
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok, danke.

Dann darf Ihre Vermieterin Ihnen natürlich nicht den Strom abstellen.

Dies dürfte allenfalls der Stromanbieter selbst.

Hinsichtlich der Mietzahlungen kann die Vermieterin dann kündigen, wenn Sie mit 2 Monatsmieten im Rückstand sind.

Allerdings muss sie dann erst kündigen. Wenn Sie dann nicht ausziehen, kann sie Sie nicht einfach rausschmeißen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Eine frage hätte ich da noch, und zwar kann ich gegen meine Vermierterin rechtliche schritte einleiten bezüglich des stilllegens des Stromes??
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hat sie das schon gemacht?

Dann müssen Sie unbedingt einen gerichtlichen Eilantrag stellen, damit die Vermieterin den Strom wieder anstellt.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ja, hat sie.Wo bekommt ich den gerichtlichen eilantrag? Auf dem Gericht?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie müssen zum Amtsgericht vor Ort gehen und können dort diesen Eilantrag auch mündlich vortragen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht