So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 17047
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bezüglich

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage bezüglich der Haltung von Hunden in einer Mietwohnung! Bin ich richtig informiert, dass diese nicht mehr generell seitens des Vermieters verboten werden darf? Ich (Mieter) wohne seit sehr langer Zeit in einem 8-parteien Haus! In meinem Mietvertrag steht unter Tierhaltung folgendes: "Tiere, durch welche Hausbewohner belästigt werden könnten, sowie Hunde, Katzen und Nutztiere dürfen in der Mietsache grundsätzlich nicht gehalten werden!" Ist mir damit die Haltung eines kleinen Hundes wirklich verboten?
Ich muss auch noch hinzufügen, dass schon zwei Mieter jeweils eine Katze gehalten haben!

Vielen Dank XXXXX XXXXX im Vorraus
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Hunde durften in der Vergangenheit noch verboten werden.

Nach der neuen Rechtslage darf der Vermieter die Hundehaltung nicht mehr pauschal verbieten.

Gerade bei einem kleinen Hund ist eine Ausnahme zu machen.

Es kommt aber auch auf das Mietobjekt an und was es für ein Hund ist.

Wenn er aber niemanden stört, dann muss er ihn dulden.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vielen dank für die unverzügliche Antwort!


Wenn ich mir also einen kleinen Hund anschaffen möchte, sollte ich meinen Vermieter darüber schriftlich oder mündlich informieren?


Was kann ich tun, wenn er sich trotzdem weigert, die Hundehaltung zu erlauben?


 


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Zeigen Sie dies dem Vermieter schriftlich an, informieren Sie ihn also kurz.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Und falls er dies weiterhin verbietet?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das darf er rechtlich nicht.

BGH-Urteil VIII ZR 168/12 vom 20.03.2013

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Würden sie mir dann raten, einfach einen Hund anzuschaffen und mich auf das Urteil zu beziehen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie haben noch gar keinen Hund, ok.

In was für einem Objekt wohnen Sie?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nein ich habe noch keinen Hund, möchte mir aber nächstes Jahr einen anschaffen und vorher alles genau abkären....möchte das Tier ja dann nicht kurz darauf wieder abgeben müssen!


 


Ich wohne in einer 3-Zimmer Wohnung mit ca. 70qm im EG eines 8-parteien Hauses mit grossem Garten drumherhum!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Gibt es andere Tiere, viele Kinder?

Aber es soll ja ein kleiner Hund werden.

Und der soll dann ausschließlich in der Wohnung leben?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Soweit ich informiert bin, gibt es zwei Kaninchen! Jedoch hatten ehemalige Mieter Katzen, die in der Wohnung gehalten wurden!


Es gibt eine Familie mit einem ca. 4-jährigen Pflegekind!


Der Hund wäre sehr klein (z.B. Chihuahua) und nur in der Wohnung und falls er mal im Garten wäre, würde ich ihn anleinen!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja, das ist dann auch absolut in Ordnung.

Sie können sich den Hund holen und es reicht, wenn Sie dem Vermieter dies danach dann schriftlich mitteilen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich danken ihnen vielmals für ihre Hilfe!


Sie haben mir wirklich sehr geholfen und mich glücklich gemacht :-)

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Freut mich.

Alles Gute.