So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich habe da mal eine Frage. Wir wohnen zur Miete mit

Kundenfrage

Hallo,
ich habe da mal eine Frage. Wir wohnen zur Miete mit einem normalen Mietvertrag. Dieser soll aber in einen Mietvertrag Dauerwohnrecht geändert werden. Was müssen wir da tun

Gabi
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Was genau soll gemacht werden?

Ein Wohnrecht im Grundbuch?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


ist es nötig im Grundbuch eingetragen zu werden oder gibt es auch sao eine Möglichkeit Dauerwohnrecht zu haben

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wenn ein solches Wohnrecht vereinbart werden soll, ist es besser, wenn es im Grundbuch eingetragen wird.

Denn nur dann entfaltet es auch seine umfassende Wirkung.

Ein vertragliches Wohnrecht kann auch wieder beendet werden.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


gibt es dafür spezielle Mietverträge und wenn ja wo bekommt man diese

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dazu muss man zum Notar gehen und das dort beurkunden lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


wenn der Vermieter dieses aber nicht will oder kann, was kann man dann machen damit wir Wohnrecht haben und gibt es einen Unterschied zwischen Dauerwohnrecht und Wohnrecht auf Lebenszeit

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Es besteht kein Anspruch auf ein Dauerwohnrecht.

Der Eigentümer muss schon zustimmen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


und sind Dauerwohnrecht und Wohnrecht auf Lebenszeit das selbe

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nein.

Das Dauerwohnrecht ist eine Begrifflichkeit aus dem Wohnungseigentumsrecht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht