So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo. Wir haben seid Mai diesen Jahres schimmel im Badezimmer

Kundenfrage

Hallo. Wir haben seid Mai diesen Jahres schimmel im Badezimmer und Kinderzimmer. Der Vermieter hat erst jemanden geschickt das er den schimmel mit einer bürste abkratzt, dann sollte ich neu renovieren und die sache sei gegessen sagte er. 1 Woche später = schimmel ist wieder da. Als nächstes passierte gar nichts, ich habe mit schimmelentferner regelmäßig den schimmel "beseitigt". Er kam wieder und wieder. Als nächstes schickte er eine firma die mir im bad eine wand rausgerissen hat da er dachte der schimmel kommt von den obrigen Mietern. Das war falsch aber die wand ist trotzdem noch offen. Nach 2 Wochen (heute) kam erneut eine firma die die ursache sucht wo die feuchtigkeit herkommt und haben die halbe wand im kinderzimmer herausgemacht. Schaden wurde gefunden doch es dauert lange ihn zu beheben. Fazit: Kinderzimmer ist nicht nutzbar da es sehr stark riecht und der schimmel in den ganzen wänden ist so das es unbewohnbar ist. Im bad sind die wände offen und die badewanne hat ein loch das zum kinderzimmer führt. Was kann ich rechtlich bezüglich minderung der miete und kündigung tun?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie können nach § 536 BGB die Miete mindern.

Da Teile der Wohnung nicht nutzbar sind, kann die Miete für jeden Tag, wo dies andauert, um 50 % gemindert werden.

Es kann auch erwogen werden, das Mietverhältnis fristlos zu kündigen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht