So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

SgDuH, meine Wohnung (Oranigenburg) ist an den Außenwänden,

Kundenfrage

SgDuH,
meine Wohnung (Oranigenburg) ist an den Außenwänden, trotz ständiger Lüftung, stark von Schimmelpilz befallen. Mehrfach habe ich versucht den Schimmel zu beseitigen, jedesmal ist es nach kurzer Zeit wieder vorhanden. Habe den Vermieter Anf. August 13 eine schriftliche Aufforderung zur Beseitigung übermittelt. Da bis ca. Mitte Sept. keine Reaktion erfolgte, habe ich die Wohnung fristlos zum 31. Okt. 13 gekündigt. Jetzt erfolgte eine Reaktion, indem mein vermieter mir mitteilte, dass ich die Kündigungsfrist von 3 Monaten (31.12.13) einhalten müsse. Das vorherige Schreiben hat er nie erhalten. Was kann ich machen, da ich um meine Gesundheit und um die meiner Tochter sehr besort bin.
Danke XXXXX XXXXX Hilfe!
VG O. Schröer
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA_UJSCHWERIN :

Werte Fragestellerin, gerne nehme ich zu Ihrer Anfrage wie folgt Stellung:

RA_UJSCHWERIN :

Können Sie mir bitte mitteilen, wie Sie dem Vermieter den Schimmelbefall gemeldet haben? Durch Einschreiben?

JACUSTOMER-ufqw10uq- :

Leider nur per ganz normalen Brief

RA_UJSCHWERIN :

vielen Dank für Ihre Mitteilung. Ich gehe einmal davon aus, dass der Vermieter Ihren Brief durchaus bekommen hat, sich aber bewusst ist, dass Ihnen der Nachweis hierzu fehlt.

RA_UJSCHWERIN :

Hat denn der Vermieter nunmehr mitgeteilt, dass er den Schimmel beseitigt?

JACUSTOMER-ufqw10uq- :

davon kein Wort

RA_UJSCHWERIN :

gut, dann gehen Sie wie folgt vor. Der Vermieter weiß ja nun, dass die Wohnung einen Schimmelpilzbefall hat.

RA_UJSCHWERIN :

Fertigen Sie ein Einwurf-Einschreiben, damit der Vermieter nicht die Annahme Ihres Briefes verweigern kann.

RA_UJSCHWERIN :

Teilen Sie ihm in dem Einwurfeinschreiben nochmals die Mängel an Ihrer Wohnung ganz genau mit und setzen Sie ihm hier eine Frist von einer Woche zur Mängelbeseitigung ,da ihm der Mangel ja schon länger bekannt ist, reicht diese kurze Frist aus.

RA_UJSCHWERIN :

Beseitigt er den Mangel nicht, fertigen Sie nach Ablauf der Frist von einer Woche erneut ein Einwurf-Einschreiben und kündigen Sie die Wohnung nochmals fristlos zum 31.10.2013.

JACUSTOMER-ufqw10uq- :

Danke! Werde ich so machen.

RA_UJSCHWERIN :

ich wünsche Ihnen alles Gute. Wenn Sie mit meiner Beratung zufrieden waren, hinterlassen Sie doch noch bitte eine positive Bewertung. Klicken Sie dazu bitte auf einen lachenden Smiley. Herzlichen Dank

JACUSTOMER-ufqw10uq- :

Ist so geschehen - Danke!

RA_UJSCHWERIN :

dankeschön

RA_UJSCHWERIN :

leider ist Ihre Bewertung bei mir noch nicht angekommen, können Sie bitte nochmal klicken? Danke