So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22899
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe folgendes Problem mit meinen Vermietern! Das Mietverhältnis wurde durch meine Vermieter gekündigt mit der Zusatzklausel, dass ich bis zum Auffinden einer neuen Wohnung in der Wohnung mit meiner Tochter leben darf! Dies zu den damals vereinbarten Mietzahlungen die durch das Jobcenter getragen werden.
Jetzt ist allerdings seit über 7 Wochen die Heiztherme defekt! Diese ist nur mit meiner Wohnung und einem Reisebüro im Erdgeschoß verbunden! Ich habe keine eigene Therme in der Wohnung! Seit über 7 Wochen habe ich weder Heizung noch warmes Wasser zur Verfügung und die Vermieter kümmern sich nicht rum! An die Therme selber komme ich nicht dran, da der Heizungskeller gleichzeitig der Aktenraum des Reisebüros ist und mir der Zugang untersagt wird!
Was kann ich tun? Darf ich einen Installateur bestellen und muss der Vermieter diesem den Zugang zur Therme gewähren auf Kosten des Vermieters, da der Punkt der Körperhygiene und der Sauberkeit der Wohnung nicht gewährleistet ist?

Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Antwort!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Ist Ihnen fristlos gekündigt worden? Falls Ihnen ordentlich gekündigt wurde, ist denn die Kündigungsfrist bereits abgelaufen?


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Es ist ohne Termin gekündigt worden, sondern nur mit der Aufforderung eine neue Wohnung zu finden und dann diese Wohnung schnellstmöglichst den Vermietern zur Verfügung zu stellen.

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Klarstellung.

Sie haben vorliegend die Möglichkeit, die Zahlungen solange einzustellen (bzw. das Amt zu ersuchen, die Zahlungen einzustellen), bis Sie wieder mit Warmwasser und Heizung versorgt werden.

Zudem haben Sie ein Selbstvornahmerecht aus § 536 a BGB:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__536a.html

Sie sind daher berechtigt, dem Vermieter hinsichtlich der Wiederbereitstellung von Heizung und Warmwasser eine Frist zur Reparatur der Therem zu setzen. Lässt der Vermieter diese Frist verstreichen, ohne die Mängel beseitigt zu haben, so können Sie einen Betrieb mit der Beseitigung der Mängel beauftragen. Die hierdurch entstehenden Kosten hat der Vermieter sodann zu tragen.

Holen Sie sich hierzu dann drei Kostenvoranschläge von Fachfirmen ein, und wählen Sie den jeweils günstigsten. Kommt der Vermieter Ihrer Aufforderung auf Beseitigung der Mängel nicht nach, so können Sie diese Firmen beauftragen.


Geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt