So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1456
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Wir haben die Kündigung bekommen für unsere Wohnung weil wir

Kundenfrage

Wir haben die Kündigung bekommen für unsere Wohnung weil wir unseren hund nicht innerhalb 6 Tagen "entsorgt" haben zusätzlich unseren Hasen und die beiden Meerschwinchen unserer Kinder, Unser Mietvertrag sieht keine Haustierhaltung vor und eigentlich hatten wir bis anfang september Zeit unseren hund unter zu bringen. Wir hatten auch noch Katzen, einen Kater, der kam innerhalb 3 Tagen weg und eine Kätzin mit Ihren 4 Kitten die konnten wir leider nicht umsetzen bevor die kitten 4 wochen alt waren, da unsere Vermieterin letzte woche unangemeldet bei meinem Sohn im Zimmer stand (DG bei 40 Grad im Raum) stank das katzenklo und daher sollten wir alle tiere binnen 6 Tage "entsorgen" ich wollte in ruhe mit Ihr reden aber sie lässt sich nicht darauf ein. Den Hund haben wir leider noch nicht vermitteln können und bei den Käfigtieren sehe ich es leider nicht ein diese weg zu tun, kann ich einspruch gegen die Kündigung erheben?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Ist Ihnen eine schriftliche Kündigung zugegangen? Falls ja, wie ist die Kündigung begründet worden? Haben Sie zuvor eine schriftliche Abmahnung erhalten? Wusste die Vermieterin von der Tierhaltung, und hat Sie dies geduldet?


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt