So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo. Meine Frau, mein Sohn und ich sind am 1.5.13 in eine

Kundenfrage

Hallo. Meine Frau, mein Sohn und ich sind am 1.5.13 in eine Wohnung eingezogen. Jetzt haben wir einen Brief mit einer Räumungsklage erhalten, was mich endsetzt hat. Meine Frau hat mir die Mietrückstände verschwiegen, weil sie absolut mit der Situation überfordert war und ist und völlig aufgelöst reagierte. Ich bin bereit die offenen Zahlungen in Ratenzahlung zu begleichen und möcht aber nicht aus der Wohnung raus. Was kann ich jetzt noch tuen? Mit freundlichen Grüssen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

troesemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

troesemeier :

Auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:

troesemeier :

Um die Wirksamkeit der fristlosen Kündigung wegen des Zahlungsverzuges zu beseitigen, ist es erforderlich umgehend, längstens innerhalb von 2 Monaten, die Rückstand vollständig auszugeichen.

troesemeier :

Die gesetzliche Grundlage hierzu findet sich in § 569 Abs. 3 Ziffer 2 BGB.

troesemeier :

Eine Ratenzahlung reicht insofern nicht aus, es sei denn der Vermieter ist aufgrund Ihres Angebotes bereit, die Räumungsklage zurückzunehmen. Hierzu müssten Sie allerdings Verhandlungen aufnehmen.

troesemeier :

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Gern helfe ich weiter.

JACUSTOMER-gdnc2j4a- :

Okey, ich werde dann erst mal einen Wiederspruch schreiben, und hoffe das Beste.

troesemeier :

Das hoffe ich ebenfalls für Sie.

troesemeier :

Haben Sie noch Nachfragen ?

JACUSTOMER-gdnc2j4a- :

Danke Ihnen.

troesemeier :

gerne doch.

troesemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Sie haben mich soeben negativ bewertet.

troesemeier :

Das ist unverständlich.

troesemeier :

Bitte nehmen Sie eine positive Bewertung vor.

troesemeier :

Bitte korrigieren Sie Ihre Bewertung.

troesemeier :

Sehr geehrter Fragesteller,

troesemeier :

Sie haben eine Bewertung mit dem Inhalt abgegeben, dass Ihre Frage nicht beantwortet sei.

troesemeier :

Handelt es sich um einen Irrtum ?

troesemeier :

Bitte geben Sie ein Feedback.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht