So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3809
Erfahrung:  Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, ich habe meine Betribskostenabrechnung [2011] nicht

Kundenfrage

Hallo,

ich habe meine Betribskostenabrechnung [2011] nicht an das Arbeitsamt gesendet, ich hatte ein Guthaben von 3xx€...welches ich nach und nach 2011 selbst verbraucht hatte. Jetzt möchte das Amt die Betriebskostenabrechnung haben. Was kommt auf mich zu wie kann ich eine Ordnungsw. entgehen ?

Mfg
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Das Amt wird voraussichtlich eine Rückforderung bei Ihnen geltend machen.

Das Guthaben hätte bei der Leistung berücksichtigt werden müssen.

Ob ordnungswidrigkeitsrechtliche oder strafrechtliche Konsequenzen zu befürchten sind, hängt davon ab, ob Sie das Guthaben vorsätzlich oder fahrlässig verschwiegen haben oder ob es ein Versehen war. Da müssen Sie abwarten, ob das Amt ein Verfahren einleitet. Falls ja, ist mit einer Geldbuße von 50-100 EUR zu rechnen.