So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22849
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

guten abend ich habe da problem mit meine ehmaligen vermieter

Kundenfrage

guten abend ich habe da problem mit meine ehmaligen vermieter und zwar ist die sache so mein mietverhältnisse ist seit juni beendetet habe fristgerecht gekündigt alles .das problem war das ich viel unterwegs bin in letzter zeit und ich noch ein paar sachen in wohnung habe will nun miete für juni und juli von mir haben erhat aber die juni miete bekommen
und mein neuer vermieter ist leer ausgegangen und nun denket er mich unter druck zu setzen mit inkasso unternehmen habe eine rechung bekommen von 1200 euro betriebskosten und die miete das ganz problem besteht darin ich habe nicht eine nebenkostenabrechnung bekommen in letzten 2 jahren er hat mein koution konto leer geraumt und angeblich für miete benutzt ich weiss nun nicht ob das alles rechtens ist was er macht ich habe den grosste terror wegen der sache nun wollte fragen ob er das alles machen darf ich würde sonst den mieterschutzbund einschalten und den rechtsanwalt weil ich nicht weiter weiss vielen dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn Sie fristgerecht gekündigt haben, und wenn Sie sämtliche Mieten gezahlt haben, hat der Vermieter von Ihnen auch nichts mehr zu fordern.

Macht er Betriebskosten geltend, so ist mehr als fraglich, ob ihm diese zustehen: Wenn Ihnen als Mieter nämlich keine Nebenkostenabrechnungen spätestens 12 Monate nach dem Ende der jeweiligen Abrechnungsperioden zugegangen sind, so wäre der Vermieter mit sämtlichen Nachforderungen gegen Sie ausgeschlossen (§ 556 Absatz 3 BGB).

Weiterhin wäre zu klären, weshalb der Vermieter Ihre Kaution einbehalten hat. Hierzu wäre er nur berechtigt, wenn noch Ansprüche aus dem Mietverhältnis offen stehen.

Sie sollten daher zunächst schriftlich die Inkassoforderung zurückweisen und diese dem Grunde und der Höhe nach ausdrücklich bestreiten.

Um die übrigen Fragen abschließend zu klären - und insbeosndere, um Ihren etwaigen Rüpckforderungsanspruch hinsichtlich der einbehaltenen Kaution durchzusetzen -, rate ich Ihnen dringend an, entweder einen Anwalt oder eine Niederlassung des Mieterschutzbundes aufzusuchen.


Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt