So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16341
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin Hauseigentümer von 2 Häusern. In einem

Kundenfrage

Guten Tag,

ich bin Hauseigentümer von 2 Häusern. In einem Haus wohnen meine Eltern ohne Mietvertrag und für lau. Seit Jahren ist zwischen uns Streit, der mittlerweile eskaliert ist und ich sie nicht mehr ertragen kann. Ich möchte, dass sie ausziehen. Da kein Mietvertrag existiert könnte ich sie doch rein rechtlich vor die Tür setzen!? Natürlich möchte ich das nicht. Wie kann ich ordentlich und korrekt die Sache angehen. Ein Schreiben aufsetzen mit Fristsetzung von 3 Monaten bis Auszug, oder wie?

MfG René
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre mietrechtliche Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte


Es ist hier so, dass zwischen Ihnen kein Vertragsverhältnis besteht und daher der Schutz für Mieter nicht gilt

Gleichwohl sind Ihre Möglichkeiten, diese vor die Türe zu setzen begrenzt und zwar durch Treu und Glauben, § 242 BGB

Danach müssen Sie Ihren Eltern soviel Zeit lassen, sich eine angemessene Wohnung zu suchen.

Wielange das ist hängt von den Gegebenenheiten an Ihrem Wohnungsmarkt ab.


In München wird sich die erforderliche Zeit anders darstellen als auf dem Dorf


Schreiben Sie daher die Eltern an und setzen ihnen ein Frist zum Auszug


Wenn sie dann nicht ausziehen müssen Sie eine Klage vor dem Amtsgericht auf Wiedereinräumung des Besitzes machen ( keine Räumungsklage)


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Haben Sie noch Fragen ?

Gerne
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Wenn ich helfen konnte freue ich mich über eine positive Bewertung


Wenn noch Fragen bestehen fragen Sie gerne nach
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,




bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht.



Ist noch etwas unklar geblieben ? Bitte fragen Sie nach so oft Sie möchten


Wenn ich aber Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um positive Bewertung
Vielen Dank
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn Sie mit meiner Antwort zufrieden waren, würde ich mich über eine Bezahlung durcn posiive Bewertung sehr freuen

vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht