So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26842
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Morgen, wie hoch darf ich eine Mietminderung ansetzen,

Kundenfrage

Guten Morgen, wie hoch darf ich eine Mietminderung ansetzen, wenn es durch das Dach regnet?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Können Sie mir den Umfang des Schadens näher beschreiben?

Wo regnet es hinein? Hat sich schon Schimmel gebildet?


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nein schimmel habe ich nicht, es regnet im Wohnzimmer, in einer Ecke rein

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre freundliche Ergänzung

Bei einen Feuchtigkeitsschäden dieser Art, die noch nicht zu einer Schimmelbildung geführt haben, gewährt die Rechtsprechung eine Minderung von 15 bis maximal 20% (LG Kleve WuM 2003,142).

Den 20% liegt eine Entscheidung des AG Hamburg zugrunde wonach ein undichtes Dach zu Feuchtigkeit in 8 Zimmern geführt hat.

Da in Ihrem Falle der Schaden alleine im Wohnzimmer auftritt, ist eine Minderung von 15% der Bruttomiete nacch § 536a BGB angemessen.




Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt