So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22624
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir haben ein Gebäude gepachtet in dem wir Pferde halten, weil

Kundenfrage

Wir haben ein Gebäude gepachtet in dem wir Pferde halten, weil wir es uns aber nicht mehr leisten können ihn weiter zu Unterhalten möchten wir das Pachtverhältnis kündigen. Geht dieses und wenn wie machen wir es. Wir wollen ende September da raus sein. Aber der Pachtvertrag läuft bis anfang 2017
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können das Pachtverhältnis ordentlich kündigen.

Maßgeblich für die einzuhaltende Kündigungsfrsit ist § 580 a Absatz 1 BGB (falls Sie keine besonderen Kündigungsfristen in dem Vertrag vereinbart haben.

Danach hängt die einzuhaltende Kündigungsfrist von der Zahlungsweise ab.

Ich gehe davon aus, dass Sie die Pacht - wie üblich - monatlich entrichten. In diesem Fall gilt § 580 a Absatz 1 Nr. 3 BGB: Die ordentliche Kündigung können Sie dann am spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats aussprechen.

Sie können also nun bis spätestens am 03.07.2013 mit Wirkung zum 30.09.2013 (= drei Monate Kündigungsfrist) erklären.

Beachten Sie: Die Kündigung muss zwingend schriftlich erfolgen. Einen Kündigungsgrund müssen Sie aber nicht angeben.



Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt