So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Diplom Jurist
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Bereich Mietrecht habe ich schon mehrere Mandate betreut.
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Wenn erhebliche Mängel wie schwarzer Schimmel, Wasserschäden..etc

Kundenfrage

Wenn erhebliche Mängel wie schwarzer Schimmel, Wasserschäden..etc vorliegen, die HV sich aber um die Beseitigung nicht bemüht, kann ich fristlos Kündigen. Wann muss ich ausziehen?

Mein neuer Vermieter verlangt ein WBS, diesen hat er schon, nur braucht er jetzt eine Kündigungsbestätigung. Die HV reagiert aber schriftlich und telefonisch nicht. Was mache ich jetzt?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danjel Newerla : Sehr geehrter Ratsuchender,
Danjel Newerla : Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Danjel Newerla : Bei diesen Mängeln können Sie zunächst die Miete mindern.
Danjel Newerla : Die Höhe der Minderung hängt von der Intensität des Schimmels ab.
Danjel Newerla : Sofort können sie leider nicht fristlos kündigen.
Danjel Newerla : Zunächst müssen sie dem Vermieter/der Verwaltung eine angemessene Frist zur Beseitigung setzen.
Danjel Newerla : Je nach Intensität dürfte eine angemessene Frist zwischen 2-3 Wochen andauern.
Danjel Newerla : In dem Schreiben sollten sie für den Fall des erfolglosen Fristablaufs die außerordentliche fristlose Kündigung ankündigen.
Danjel Newerla : Sollte dann die Frist erfolglos ablaufen und die Verwaltung/der Vermieter immer noch nichts getan haben,
Danjel Newerla : können Sie außerordentlich fristlos kündigen.
Danjel Newerla : Sie können auch Schadensersatz verlangen dann und auch die Umzugskosten.
Danjel Newerla : Sie sollten die Verwaltung/den Vermieter entsprechend auffordern.
Danjel Newerla : Mit freundlichem Gruß von der NordseeDanjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
JACUSTOMER-mwtr6d6j- : Alles schon passiert Herr Ra Niewerla, ein Leistungsverweigerungsrecht oft auch schon. Die HV bewegt sich seit knapp einem Jahr schon nicht.
Danjel Newerla : Vielen Dank für den Nachtrag.
Danjel Newerla : Dann haben Sie gut gehandelt.
Danjel Newerla : Aus meiner Sicht haben sie zwei Möglichkeiten:
Danjel Newerla : Sie könnten den Vermieter auf Mangelbehebung verklagen (sowie gegebenenfalls Schadensersatz).
Danjel Newerla : oder
Danjel Newerla : sie könnten außerordentlich fristlos kündigen und zusätzlich Schadensersatz verlangen (zum Beispiel für Umzugskosten, beschädigtes Wohnungsinventar)
Danjel Newerla : Mit freundlichem Gruß von der NordseeDanjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Können Sie bzgl. Der Frage zum WBS und ob man nach fristl. direkt ausziehen muss noch antworten?
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
vielen Dank für den Nachtrag.

Da man den Vermieter nicht zwingen kann, überhaupt einen Mietvertrag abzuschließen (auch im Mietrecht herrscht grundsätzlich Vertragsfreiheit), wird man es leider nicht verhindern können, dass der Vermieter einen WBS sehen möchte, sofern er darauf besteht.

Nach der fristlosen Kündigung müssen Sie unter Einhaltung einer kurzen Räumungsfrist (maximal 7-14 Tage) ausziehen.

Daher sollten Sie den Zeitpunkt der fristlosen Kündigung so wählen, dass Sie hierdurch keine Probleme bekommen.

Mit freundlichem Gruß von der Nordsee

Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht