So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Ich führe meine Anliegen mal in Kurzfassung auf und will wissen

Kundenfrage

Ich führe meine Anliegen mal in Kurzfassung auf und will wissen ob ich dies auch rückwirkend machen kann ?
Das sind die Dinge die ich ihr so geschrieben habe aber was kann ich tun ? Rückwirkend zb irgendwas ?

Mängel

- Undichte Tür in der Küche und im Wohnzimmer zum Balkon
- Undichtes Fenster in der Küche oben an der Ausgangstür von der Küche

Die Undichtigkeit der oben genannten Objekte ist für uns als Mieter unzumutbar. Somit macht das Heizen für uns natürlich auch keinen Sinn, da die gewünschte Wärme nur durch ein "Volle Pulle“ Heizen erreicht werden kann. Diese Kosten sind für uns unzumutbar. Es war sehr zu merken in den Monaten November 2012 bis Februar 2013

- Dachziegel

Regelmäßig fallen kleinere Scherben und Splitter vom Hausdach auf unsere Terrasse.
Dies stellt eine Gefahr für sich dort befindliche Personen und unser Haustier dar und sollte wieder instand gesetzt / repariert werden.

- Strom Hausflur

Wir möchten Sie höflich darauf hinweisen, dass wir schon mehrmals den Lichtschalter im Hausflur welcher nur Ihre Etage beleuchtet ist ausschalten, da dieser sonst stundenlang an ist und wir für diese Allgemeinstromkosten nicht aufkommen.

- Strom Keller

Des Weiteren dürfen wir Sie auch erneut darauf hinweisen, dass Ihr gesamter verbrauchter Strom im Untergeschoss (Waschmaschine, Trockner, Beleuchtungen, Dampfbügelstation, etc.) über unseren Stromanbieter läuft und wir die Kosten von Ihnen seit Mai 2012 tragen müssen. Dieser Zustand ist für uns absolut unzumutbar. Wir bitten Sie letztmalig den Strom für das gesamte Untergeschoss umklemmen zu lassen. Anderweitig sehen wir uns gezwungen die Sicherungen in unserem Sicherungskasten zu lösen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,



vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RASchroeter :

Haben Sie die Vermieterin auf die Mängel in der Vergangenheit hingewiesen?
Solange der Strom im Keller nicht gesondert abgerechnet wird, ist auch hier ein Abschlag vorzunehmen.

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

Ich habe ihr das letztes Jahr gesagt wieso ihr kellerstrom über unseren Strom läuft und da kam nur das war früher so... hab ihr ein Brief geschrieben und auch die hälfte von der jahresrechnung ihr in Rechnung gestellt... also so in der art...


Daraus folgend bitten wir Sie nun anteilig den Betrag von 90,97 € aus der Jahresabrechnung 2012 der EnBW Vertrieb GmbH sowie eine monatliche Zahlung rückwirkend des Stromes von Januar 2013 bis März 2013 in Höhe von je 10,00 € also insgesamt


120,97 €


auf folgendes Konto zu überweisen:

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

Sollten Sie den Betrag nicht überweisen innerhalb der vorgenannten Frist, werden wir diesen bei der nächsten Mietzahlung ebenfalls abziehen.

RASchroeter :

Vielen Dank für die Rückmeldung, leider mit einer negativen Bewertung.

RASchroeter :

Fordern Sie den Betrag aus der Stromrechnung mit Fristsetzung zur Zahlung auf Ihr Konto. Widersprechen Sie einer Verrechnung mit der Mietzahlung.

RASchroeter :

Kündigen Sie weiterhin an, dass wenn keine Zahlung für die Vergangenheit erfolgt und keine Regelung für die Zukunft erfolgt, Sie entweder die Stromzufuhr einstellen müssen oder auf Kosten der Vermieterin einen Zähler installieren lassen.

RASchroeter :

Für die Mängel können Sie rückwirkend eine Mietminderung geltend machen, wenn Sie die Mängel bereits in der Vergangenheit angezeigt haben.

RASchroeter :

Ansonsten sollten Sie die Mängel unbedingt anzeigen und eine Mietminderung anzeigen und dann auch vornehmen.

RASchroeter :

Bezüglich der Dachziegel sollten Sie dies schriftlich anzeigen und darauf verweisen, dass die Eigentümer für etwaige Schäden persönlich haften. Fordern Sie auch hier unter Fristsetzung eine Instandsetzung ein. Lassen Sie sich die Kontaktdaten der Haftpflichtversicherung von der Eigentümerin geben und informieren die Versicherung über die Situation. Die Versicherung wird dann entsprechend darauf hinwirken, dass die Gefahrenquelle umgehend beseitigt wird. Notfalls wird die Versicherung dies beauftragen.

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

die mängel wurden abgezeigt und hat zeit bis dienstag trotzdem kann ich es rückwirkend machen weil man in der kalten zeit nov 12 bis feb 13 umsonst geheizt hat

RASchroeter :

Ja die Mietminderung können durch die vergangene Mängelanzeige geltend machen. Sie können die zuviel gezahlte Miete mit der aktuellen Miete verrechnen. D.h. die können aktuell die Mietminderung abziehen, sowie die Mietminderung aus der Vergangenheit.

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

am 30.03. hat sie den brief bekommen und kann ich da was rückwirkend machen und die redet kein wort mehr sondern eher schlecht über meine person bei anderen und daher werd ich auch nichts bekommen von ihr wegen der versicherung

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

das haben wir noch reingeschrieben und welcher § ist im BGB für rückwirkend bzw wie teile ich der das mit

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

Gemäß § 535 BGB sind Sie als Vermieter verpflichtet, die genannte Mietsache in einem ordnungsgemäßen und fehlerfreien Zustand zu halten. Wir bitten Sie deshalb, die hieraufgeführten Mängel umgehend bis zum


09.04.2013


zu beseitigen. Anderenfalls sehen wir uns gezwungen, die Beseitigung selbst in Auftrag zu geben und Ihnen die Kosten hierfür in Rechnung zu stellen.


Sollte dies nicht geschehen, werden wir – nach Ablauf der Frist – die Kaltmiete von 590,00 € um angemessene 25% mindern (ab Mai 2013 eine Kaltmiete in Höhe von 442,50 € zzgl. 130,00 € Nebenkosten also insgesamt 572,50 € bezahlen), da der angezeigte Missstand den Wohnwert der Mietsache erheblich mindert.


Wie Ihnen als langjährige Vermieterin mit großer Erfahrung selbstverständlich bekannt ist, sind Sie zwingend verpflichtet (siehe § 551 BGB Abs. 3 BGB) unsere Mietkaution, bei einem Kreditinstitut getrennt von ihren übrigen Vermögenswerten anzulegen, d.h. die Kaution muss insolvenzsicher angelegt werden - jedenfalls haben wir als Mieter einen Anspruch darauf. (BGH, Aktenzeichen VIII ZR 98/10, Urteil vom 13.10.2010) .Daher bitten wir Sie unter der oben genannten Fristsetzung uns einen Auszug zu überreichen, woraus ersichtlich ist, dass unsere Kaution auf ein Extrakonto zzgl. Verzinsung angelegt ist.

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

wieso widersprechen wegen dem strom ??? den ziehe ich ab von der miete weil sie den eh nicht zahlen wird

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

bin rechtsanwaltsgehilfe deswegen die § aber mit mietminderung war ich nir nicht sicher bzw rückwirkend zu machen das weiss ich nicht wieviele monate kann ich das machen

RASchroeter :

Die Mietminderung bestimmt sich nach § 536 BGB: Die Mietminderung kann ab Mängelanzeige geltend gemacht werden.

RASchroeter :

Sie müssen vorher ankündigen, dass Sie auf Zahlung der Stromkosten bestehen. Erst wenn eine gesetzte Frist von zwei Wochen verstreicht können Sie eine Verrechnung mit der Miete vornehmen.

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

sie schickt morgen einen handwerker der sich die türen und fenster anschaut man muss sagen es zieht sehr rein und am dienstag jemand wegen dem strom umklemmen.... trotzdem war es für uns unzumutbar gewesen in der kalten zeit

RASchroeter :

Sie können ab Mängelanzeige rückwirkend mindern, auch wenn die Mängel jetzt beseitigt werden.

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

sie hatte zwei wochen frist und da wird bis dienstag nichts kommen.... kann ich auch dies rückwirkend machen also wegen heizung bzw undichtigkeit fenster türen etc wie lange rückwirkend machen und vorallem wieviel % und welcher § ist das

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

also haben den brief am 27 geschrieben und am 30.03. hat sie den erhalten also können wir nur den 03/13 rückwirkend machen

RASchroeter :

Sie können die Miete ab dem 30.03 mindern. Für den Monat März dann anteilig für zwei Tage. Die Minderung sollte sich an den Heizkosten orientieren. Je nach Mehraufwand bei den Heizkosten, was Sie schätzen können, sollten Sie dann mindern.

RASchroeter :

§ 536 BGB ist für den Minderungsanspruch. Die Höhe der Minderung ist anhand von Vergleichsurteilen zu ermitteln.

JACUSTOMER-72lq3fcm- :

haben noch nie ne nebenkostenabrchnung bekommen wie sollen wir da mindern und mit dem strom und tür hatten wir schon mündlich angesprochen aber gejuckt hat es der nicht

RASchroeter :

Vielen Dank für die Rückmeldung, leider verbunden mit einer nochmaligen negativen Bewertung. Die Nebenkostenabrechnung sollten Sie insgesamt widersprechen, da hier ein Stromverbrauch enthalten ist, der Ihnen nicht zugerechnet werden kann. Weisen Sie daher die Nebenkostenabrechnung zurück und verlangen eine korrekte Abrechnung unter Abzug des fremden Striomverbrauches.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht