So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22371
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

guten tag mein hausverXXXXX XXXXXeß am mittwoch eine neue heizungstherme

Beantwortete Frage:

guten tag
mein hausverXXXXX XXXXXeß am mittwoch eine neue heizungstherme einbauen,der alte kasten wurde aus dem heizungsraum(6 etage) entfernt und die neue therme direkt neben den heizungsraum an der wohnwand montiert.das gebläse der neuen therme ist störend,besonders morgens wenn sie wieder anspringt da werde ich durch dieses gebläse wach.diese therme ist raumluft unabhängig.ich fragte ihn was dies solle,man hätte die neue therme ja wieder in diesem raum anbringen können,bekam ich eine blöde antwort ich könne mir aus diesem raum ja ein schlafzimmer machen ;-( ja ne,is klar,der raum hat eine größe 1,50mal 1,70 eine schräge wand und noch so ein großes rundes teil,komme momentan nicht drauf wie man dies nennt,ist aber auch für die heizung.selbst der monteur rief seinen chef an und fragte ob dies ein fehler sei sie dort an der wohnwand auf zu hängen!sein chef meinte nur er solle die arbeit ausüben,der hausverwalter sei einer seiner besten kunden!na ja,mit einer single frau kann man alles machen,bin enttäuscht,traurig und müde,meine nacht war um 5.30 uhr beendet
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie haben einen mietvertraglichen Anspruch darauf, dass die Therme so angebracht wird, dass von dieser keine unzumutbaren Lärmbelästigungen für Sie ausgehen.

Ihren Vermieter trifft eine Fürsorge- und Schutzpflicht Ihnen gegenüber, die sich aus dem zwischen Ihnen bestehenden Mietvertrag ergibt. Diese Fürsorge- und Schutzpflicht gebietet es dem Vermieter vorliegend, die Therme so anbringen zu lassen, dass Ihr Wohnwert hierunter nicht leidet und Sie keinen Lärmeinwirkungen ausgesetzt sind.

Ihr Vermieter hat daher sicherzustellen, dass die Therme von der Wohnwand wieder entfernt und an einem anderen Platz montiert wird, so dass Lärmbeeinträchtigungen ausgeschlossen sind.

Fordern Sie Ihren Vermieter daher unter Berufung auf diese Rechtslage auf, die Therme an anderer Stelle montieren zu lassen. Kündigen Siedem Vermieter an, dass Sie andernfalls von Ihrem Recht auf Mietminderung solange Gebrauch machen, wie die Lärmbelästigungen anhalten. Diese stellen nämlich einen Mangel der Mietsache dar, der Sie - je nach Art, Dauer und Intensität der Geräuschbelästigung - zu einer angemessenen Mietminderung berechtigt.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten gerne nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Klicken Sie bitte einmal auf „Toller Service“ oder „Informativ und hilfreich“ oder „Frage beantwortet“, wenn Sie keine Nachfrage ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für meine Rechtsberatung vorgesehene Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt