So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26880
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte RAe, wir haben im 5 Familienhaus einen sehr rücksichtlosen

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte RAe,
wir haben im 5 Familienhaus einen sehr rücksichtlosen Mieter, der sich immer etwas Neues einfallen läßt gegen die Hausgemeinschaft. Seit 3 Tagen öffnet er für Stunden immer wieder die Flurlüftungen, so dass der Hausflur total auskühlt und es eiskalt wird. Verschiedene Mietparteien schließen immer wieder die Flurlüftung und dieser Mieter öffnet sie sofort wieder. Was können wir dagegen unternehmen, dass unser Hausflur bei diesem kalten Wetter nicht so auskühlt. Lüften für ca. 10 Min. wäre ja ok. Reden kann man mit dem Mieter nicht. Können Sie uns einen Tipp geben, was wir machen können? Vielen Dank.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Haben Sie schon mit seinem Vermieter gesprochen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bin die Vermieterin

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX freundliche Ergänzung.

Ihr Mieter hat aus seinem Mietvertrag nicht nur Rechte sondern auch Pflichten.

Eine Hauptpflicht ist natürlich die Mietzinszahlung, § 535 BGB.

Daneben hat der Mieter aber auch noch Nebenpflichten.

Diese Nebenpflichten sind unter anderem die Betriebspflicht, also die Pflicht die Wohnung zu heizen, bei Unwetter die Fenster zu schließen und so weiter.

Eine solche Nebenpflicht kann auch im Falle Ihre Mieters bestehen, nämlich das Treppenhaus durch permanent geöffnete Fenster nicht auskühlen zu lassen, da dadurch sowohl den Mietern (erhöhte Nebenkosten) als auch Ihnen als Vermieterin (Gefahr von Frostschäden) dadurch ein Schaden entstehen kann.

Wenn der Mieter nun gegen diese Nebenpflicht verstößt und die Fenster im Treppenhaus permanent öffnet, so können Sie als Vermieterin den Mieter Abmahnen und im Wiederholungsfall nach einer erfolglosen Abmahnung nach § 543 BGB aus wichtigem Grund fristlos wegen mehrfacher Verletzung dieser Nebenpflicht den Mietvertrag kündigen.

Sollten Ihre Mieter wegen des offenen Fensters die Miete mindern, so können Sie den Mieter auf den dadurch entstandenen Schaden in Anspruch nehmen. Sie haben insoweit nach § 280 BGB einen Schadensersatzanspruch gegen diesen Mieter.




Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schiessl,


vielen Dank für Ihre Informationen, werde am Montag sofort weitere Schritte gegen den Mieter einleiten.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte sehr gern geschehen!

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!
RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt