So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Wir,donum vitae Region Freiburg e.V., ein gemeinnütziger Verband,

Kundenfrage

Wir,donum vitae Region Freiburg e.V., ein gemeinnütziger Verband, der im Bereich Schwangeren- und Schwangerschaftskonflikberatung tätig ist.
Der Besitzer der Immobilie, in der unsere Beratungsstelle tätig ist, verlsangt nun eine
sofortige Mieterhöhung von Februar 2013 auf März 2013.
Wir, der Vorstand des Verbandes und ich selbst, Hubert Bellert, Hinterm Weiher 9, 79112 Freiburg, Geschäftsgführer von dv, fragen an, ob eine Mieterhöhung sofort bzw. in einer Frist von zwei bzw. drri Monaten rechtmäßig ist.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Gibt es im Vertrag eine Regelung zu einer Indexierung der Miete?

Wenn nicht, wie begründet der Vermieter die Mieterhöhung und warum hält er sich nicht an die im Mietvertrag vereinbarte Miete?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Viele Dank!

JACUSTOMER-19vp1gm4- :

Es gibt seitens der Vermieters, mit dem wir im Übrigen bisher in gutem Einvernehmen keine Probleme hatten,

JACUSTOMER-19vp1gm4- :

Es gibt seitens der Vermieters, mit dem wir im Übrigen bisher in gutem Einvernehmen keine Probleme hatten,

JACUSTOMER-19vp1gm4- :

Wir hatten mit dem ermieter bisher keine Probleme. REs geht uns nurm um dire Frage,

RASchroeter :

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Ohne vertragliche Regelung kann der Vermieter die Miete nicht erhöhen, werde kurz- noch langfristig. Sie haben eine wirksamen Vertrag an den sich beide Parteien zu halten. Eine Änderung der Miete kann nur erfolgen, wenn der Vermieter unter Einhaltung der Kündigungsfrist den Vertrag kündigt und Ihnen eine Fortsetzung zu einer höheren Miete anbietet.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht