So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22893
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe eine Fristlose Kündigung bekommen.Meine frage ist

Kundenfrage

Ich habe eine Fristlose Kündigung bekommen.Meine frage ist ich zahle das Geld vom Rückstand der miete,aber ich möchte der GBG fragen ob die fristlose Kündigung Termin bleiben kann für den 31 April sonst muss ich 3 Monaten vorher Kündigen muss da ich eine Wohnung gefunden habe und die ist ab den 01.Mai.2013 bitte sagen sie mir bescheid wie ich am besten machen soll mit diese situazion.Ich bedanke XXXXX XXXXX Ihnen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

seien Sie so freundlich, und teilen Sie mir bitte zunächst zur Bearbeitung Ihrer Anfrage noch Folgendes mit: Können Sie den kompletten Mietrückstand nachzahlen, damit die fristlose Kündigung, die jetzt ausgesprochen wurde, unwirksam gemacht werden kann?


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja wir können den Mietrückstand bezahlen aber das Geld ist am 25.02.2013 aufs Kontonummer meines Mannes und das ruht er hat ein P-Konto und das liemit ist 1028,69 wir haben viel durch gemacht und dass hat noch gefehlt wir sind Verhergärt wir haben Geld auf Kontonummer und unsere Hände sind gebunden

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Klarstellungen.

Wenn Sie den Mietrückstand, der zur fristlosen Kündigung geführt hat, vollständig ausgleichen, so wird die fristlose Kündigung hinfällig und unwirksam.

Das bedeutet, dass das Mietverhältnis dann ganz normal fortgesetzt wird.

Das wiederum bedeutet, dass Sie das Mietverhältnis nur mit der üblichen dreimonatigen Kündigungsfrist aus § 573 c BGB kündigen können.

Würden Sie Ihre Kündigung also bis zum 03.03. dem Vermieter zugehen lassen, so würde diese Kündigung zum 31.05. wirksam werden.

Es besteht aber dennoch die Möglichkeit, dass der Vermieter Sie zum 30.04. aus dem Mietverhältnis entlässt, da Sie ja eine neue Wohnung haben und das Mietverhältnis am 01.05. beginnt.

Sie müssten hierzu eine enstprechende Vereinbarung mit dem Vermieter treffen, dass er Sie zum 30.04. aus dem Mietverhältnis entlässt. Der Vermieter wird hierzu dann bereit sein, wenn Sie einen Nachmieter ab dem 01.05. stellen können. Ist dies nicht möglich, werden Sie für Ihre jetzige Wohnung noch die Mai-Miete zahlen müssen.

Nehmen Sie daher Kontakt zu dem Vermieter auf, und erkunden Sie dessen Bereitschaft, Sie zum 30.04. aus dem Mietverhältnis zu entlassen.


Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Teilen Sie mir bitte mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Ihre konkrete Anfrage ist ebenso konkret, zutreffend und ausführlich beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Kostenlose Rechtsberatung ist verboten.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt