So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe in der vergangenen Woche einen Mietvertrag

Kundenfrage

Guten Morgen,
ich habe in der vergangenen Woche einen Mietvertrag mit Beginn vom 01.03.2013 unterschrieben.
Aus privaten Gründen ist dieser Umzug nun leider nicht mehr möglich. Ich weiß, dass man von einem Mietvertrag nicht zurücktreten kann. Ich möchte dem Vermieter also noch in dieser Wochen die Miete für 3 Monate überweisen und die Kündigung zukommen lassen.
Meine Frage: Genügt es, dem Vermieter 3 x die vereinbarte Kaltmiete zu zahlen oder muss ich auch die Nebenkosten zahlen? Strom z.B. habe ich noch nicht angemeldet.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RASchroeter :

Leider kann ich Ihnen nicht viel Hoffnung machen nur die Kaltmiete zu zahlen. Auch wenn Sie in die Wohnung nicht einziehen, sind einzelne Nebenkosten verbrauchsunabhängig, so dass diese gleichwohl anfallen. Lediglich über die Heizkosten liesse sich diskutieren, wobei je nach Wetterlage eine bestimmte Temperatur aufrecht erhalten werden muss.

RASchroeter :

Daher ist die Bruttomiete zu entrichten. Gleichwohl können Sie sich mit dem Vermieter verständigen, dass die Heizkostenvorauszahlung halbiert wird. Sie könnten dies aufgreifen, um durch Stellung eines potnetiellen Nachmieters früher aus dem Mietvertrag entlassen zu werden.

RASchroeter :

Zwar muss der Vermieter die Stellung eines Nachmieters nicht akzeptieren, sollte aber ein Versuch wert sein.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht