So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Guten Morgen, habe am 2.Weihnachtstag 2012 Wasser in den

Kundenfrage

Guten Morgen,
habe am 2.Weihnachtstag 2012 Wasser in den Wänden im Flur entdeckt, mein Vermieter
meinte die Ursache wäre eine defekte Silikondichtung an der Badewanne, diese wurde dann am 2.1.2013 erneuert. 2 Tage später haben wir Wasser in der Wohnzimmerwand und den Kinderzimmerwänden und weissen, sowie schwarzen Schimmel entdeckt. Mein Vermieter versprach schnelle Hilfe und das wir uns über eine Mietminderung einigen würden. Aber ausser einem neuen Badezimmer ist bis heute nichts passiert. Meine Kinder und ich, leben jetzt seit fast 2 Monaten im Chaos. Die Miete für Januar2013 ist komplett bezahlt, für Februar2013 habe ich nur die Nebenkosten gezahlt. Mein Vermieter ist jetzt der Meinung, das er nichts mehr macht, solange die Miete nicht gezahlt wird. Wir wissen jetzt nicht, wie wir uns verhalten sollen. Kann uns da einer einen Rat geben?
Hätten wir das Recht, die Wohnung aufgrund dessen, das sie eigentlich nicht bewohnbar ist, fristlos zu kündigen?
Im vorraus, vielen Dank
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RASchroeter :

Die Argumentation des Vermieters ist nicht korrekt. Sie können richtigerweise die Miete rückwirkend ab Anzeige des Mangels mindern. Wenn der Vermieter keine Reparatur oder Sanierung vornimmt und den Schimmel beseitigen läßr, der gesundheitsschädlich ist, dann bleibt die Mietminderung bestehen.

RASchroeter :

Sie haben in diesem Fall natürlich das Recht zu einer außerordentlichen Kündigung. Allerdings ist es ratsam sich vorher mit dem Vermieter zu verständigen, möglichst schriftlich, da Sie ansonsten Probleme haben werden ihre Kaution zurückzuerhalten.

Zwar steht Ihnen die Kaution zu, wenn die Mietminderung berechtigt war, aber Sie müssen dies in einem aufwendigen Gerichtsverfahren nachweisen.

RASchroeter :

Daher ist aus meiner Sicht eine Einigung dahingehend sinnvoll, dass Sie sobald Sie eine Wohnung haben ausziehen und der Vermieter Sie aus deM Mietvertrag entläßt um die vorhandenen Schäden in Ruhe sanieren zu können.

JACUSTOMER-zn0i0wsw- :

Das heisst, ich darf die Miete einbehalten? Und wie sieht es aus, mit der fristlosen Kündigung der Wohnung?

RASchroeter :

Die Miete können Sie rückwirkend ab Schadensmeldung an den Vermieter einbehalten. Hierbei ist aber noch die Höhe der Mietminderung zu bestimmen. Aufgrund der Aussage des Vermieters, er wird keine Reparatur vornehmen, haben Sie das Recht fristlos zu kündigen.

RASchroeter :

Meine Empfehlung ist, dass Sie durch einen Sachverständigen ein Gutachten erstellen lassen, um den Stand der Wohnung zu ermitteln, was Ihnen auch als Beweis in einem Gerichtsverfahren dient.

RASchroeter :

Dieser Sachverständige wird Ihnen dann auch die Gesundheitsgefährdung durch den Schimmel bestätigen. Mögliche gesundheitliche Folgeschäden hätte der Vermieter dann auch zu ersetzen.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

JACUSTOMER-zn0i0wsw- :

ist es Sinnvoll einen Anwalt hinzuzuziehen? Gibt es da die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung zu bekommen?

RASchroeter :

Das Hinzuziehen eines anwaltes macht Sinn, um keine formalen Fehler zu begehen. Sie können sich bei dem zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein ausstellen lassen.

RASchroeter :

Viele Grüße

JACUSTOMER-zn0i0wsw- :

Meine Tochter hat wegen des Schimmelbefall eine sehr starke Augenentzündung, würde ein

JACUSTOMER-zn0i0wsw- :

Attest des Arztes ausreichen, oder muss ein Sachverständiger kommen. Und wer muss den bezahlen?

RASchroeter :

Das Attest belegt leider nicht, dass die Ursache der Entzündung von dem Schimmelschaden herrührt.

Das Gutachten haben Sie zu zahlen, könne dies aber mit der Mietzahkung verechnen.

RASchroeter :

Viele Grüße

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht