So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Hallo! ich bin in mutterschutz und habe eine 2 jahre alt baby

Kundenfrage

Hallo! ich bin in mutterschutz und habe eine 2 jahre alt baby und habe ein gerichträumungklage bekommen. Jetzt habe nur 2 woche zeit zu abklären,...ich weiss nicht was ich mache mussen. Danke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RASchroeter :

Sie können bei dem zuständigen Amtsgericht einen Räumungsschutzantrag gemäß § 721 ZPO stellen.

RASchroeter :

Weiterhin sollten Sie aufgrund des ergangenen Urteils beantragen, dass die Räumungsfrist angemessen verlängert wird und die einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung (Räumung) beantragen.

RASchroeter :

Ab dem Tag an dem das Urteil rechtskräftig wurde, also keine Berufung mehr möglich ist, kann die Räumungsfrist maximal auf ein Jahr verlängert werden.

RASchroeter :

In dem Räumungsschutzantrag müssen Sie eine unbillige Härte gemäß § 765a ZPO geltend machen. Sie müssen vortragen, dass eine sofortige Räumung für Ihre sie und die Lebenssituation eine unbillige Härte bedeuten würde, die mit den guten Sitten nicht vereinbar wäre.

RASchroeter :

Der Räumungsantrag ist spätestens zwei Wochen vor dem eigentlichen Räumungstermin zu stellen.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach ("Antworten Sie dem Experten") bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA

Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Kunde :

Heute habe

Kunde :

Heute ich habe termin mit der anwalt vom mein vermieter. Mein frage ist: was kann er für mich machen?

RASchroeter :

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Der Anwalt hat zunächst die Interessen seines Mandanten zu wahren, so dass er für Sie nur dann was tun kann, wenn dies auch im INteresse seines Mandanten ist.

RASchroeter :

Da eine Räumungsvollstreckung immer mit einem erheblichen Kostenvorschuss an den Gerichtsvollziher verbunden ist (ab EUR 6.000,-) aufwärts wird der Anwalt sich möglicherweise darauf einlassen die Räumung aufzuschieben, wenn Sie einen verbindlichen Räumungstermin benennen können.

RASchroeter :

Rein vorsorglich sollten Sie aber einen Räumungsschutzantrag bei dem zuständigen Amtsgericht stellen, was Sie auch mündlich auf der Geschäftsstelle tun können. Weiterhin sollten Sie sich aber um eine Wohnung bemühen, wenn Sie mit dem Vermieter eine Regelung treffen wollen.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben, dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bin dankbar über die antworte die Sie gegeben haben.


Heute war ich bei mein Vermieter und muss ich insgesamt 7950,08 euro bezahlen (d.h. gerichtsvollzieher kosten). Ich weiss nicht mehr wo ich das geld bekommen solle. Ich warte immer noch auf ein Räumungtermin,..obwohl Sozialamt übernimmt jetzt die miete.

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für die Rückmeldung. Die Gerichtsvollzieherkosten bekommt der Vermieter zum größten Teil erstattet, wenn keine Räumung erfolgt. Es handelt sich um einen Vorschuss für die Spedition und die Räumung.

Da die Miete nun gezahlt wird, sollten Sie darauf hinwirken, dass der Räumungstermin aufgehoben wird, damit Sie Zeit haben eine neue Wohnung zunfinden.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht