So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mikael Varol.
Mikael Varol
Mikael Varol, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 313
Erfahrung:  Beratung und Vertretung im Miet- und WEG-Recht.
62332466
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Mikael Varol ist jetzt online.

Guten Abend, Vor Vier Monaten sind mein Mann und ich in ein

Kundenfrage

Guten Abend,
Vor Vier Monaten sind mein Mann und ich in ein neue Wohnung eingezognen, leider wohnt mein Mann nicht in die Wohnung da wir uns nicht mehr ertragen könnte. Die Miete ist für mich allein sehr hoch, und will sein Anteil nicht bezahlen. Darf er das?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 4 Jahren.

Mikael Varol :

Sehr geehrte Fragestellerin,

Mikael Varol :

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grund Ihrer Angaben wie folgt beantworten darf:

Mikael Varol :

Steht Ihr Mann mit im Mietvertrag?

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Ja.

Mikael Varol :

Stehen Sie auch im Mietvertrag?

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Ja.

Mikael Varol :

Wenn Sie beide den Mietvertrag unterschrieben haben, dann schulden Sie als sogenannte Gesamtschuldner die Miete, das heißt, dass der Vermieter von jedem von Ihnen die vollständige Miete verlangen kann.

Mikael Varol :

Sie können aber wiederum Ihren Mann in Anspruch nehmen, damit dieser seine Hälfte an Sie erstattet.

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Mein Mann und ich haben getrennte Konto

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Kann er einfach aus der Mietvertrag raus?

Mikael Varol :

Das spielt für Ihren Anspruch keine Rolle. Wenn also der Vermieter von Ihnen die ganze Miete verlangt, müssen Sie Ihrerseits von Ihrem Mann die Hälfte der Miete verlangen. Wenn er nicht zahlen will, dann können Sie das auch gerichtlich geltend machen.

Mikael Varol :

Einfach aus dem Mietvertrag kann er nur, wenn der Vermieter damit einverstanden ist, was er aber nicht sein wird, da er ja auf diese Weise zwei Schuldner hat. Sie müssten schon gemeinsam kündigen.

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Was Passiert wenn er nicht mehr in die Wohnung möchte?

Mikael Varol :

Das spielt keine Rolle. Solange er im Mietvertrag steht, solange muss er auch , zumindest "seinen Anteil" bezahlen.

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

und wenn er nicht möchte, ich kann ihn sehr schwer zwingen, wie gesagt wir haben vor kurzem getrennte Konto

Mikael Varol :

Das mit dem getrennten Konto ist kein Problem. Wenn er nicht bezahlen will, dann müssen Sie ihn verklagen, also vor Gericht gehen.

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Was Passiert wenn er Arbeitslos wird? Denn ich habe mitbekommen das sein Arbeitsvertrag ändert bald. Und er wird Harz 4 beziehen müssen

Mikael Varol :

Dann kann es problematisch werden von Ihm das GEld sofort zu erhalten. Wenn er aber verurteilt wird, dann haben Sie einen Titel, aus dem Sie 30 JAhre lang vollstrecken können. Das bedeutet, dass, wenn er wieder ARbeit hat, Sie mit diesem Titel direkt mit dem Gerichtsvollzieher sich Geld holen können.

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Die Miete wird direkt aus mein Konto abgebucht, wie soll ich davor gehen?

Mikael Varol :

Sie müssen erstmal die MIete weiterbezahlen, wenn Sie dort wohnen bleiben wollen. Selbst wenn Sie nicht lange dort bleiben wollen, da ansonsten der Vermieter Sie verklagen könnte, was erhebliche Zusatzkosten auslöst.

Mikael Varol :

Sie müssen dann Ihren Mann anschreiben und ihn auffordern, dass er seine Hälfte der Miete monatlich bezahlt. Wenn er das verweigert, dann sollten Sie gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen.

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Gibst ´es vielleicht ein institution der mir helfen kann die Miete zu bezahlen wenn soweit ist?

Mikael Varol :

Wenn Sie nicht genug verdienen, dann ist es möglich auch Hartz IV zu beantragen. Es gibt auch die Möglichkeit WOhngeld zu erhalten.

Mikael Varol :

Das müssten Sie dann aber selbst beantragen.

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Wieviel muss mann verdienen um Wohngeld zu beantragen können? Denn in moment bekomme ich 1800€ da mein Mann vor kurz Arbeitslos war und ich die Klasse 3 gewechselt habe. Die Miete liegt bei 1500€

Mikael Varol :

Das ist schwer zu beantworten, da dazu eine umfangsreichere Analyse notwendig ist, was im Rahmen dieser Ersteinschätzung leider nicht sicher erfolgen kann. Aber bei einer Miete von 1500€ werden Sie sicherlich sowohl Probleme mit dem Wohngeldamt, als auch mit der Arbeitsagentur erhalten. Das Beste in diesem Fall wird es sein, dass Sie eine günstigere Wohnung suchen.

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Darf mein Mann der Vermieter informieren das er nicht mehr im Mietvertrag sein möchte? Wie geht der Vermieter dann davor

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Was sind für Probleme meinen Sie ?

Mikael Varol :

INformieren darf er natürlich. Der Vermieter wird ihn aber nciht aus dem Mietvertrag lassen. Er kann dann aber Sie darauf verklagen, dass Sie ebenfalls den MIetvertrag kündigen. Hier wäre er auch im Recht. Daher sollten Sie eine günstigere WOhnung suchen.

Mikael Varol :

Das Problem, dass Ihnen vom Wohngeldamt oder Arbeitsagentur nichts bezahlt wird, da Sie in einer 1500€ Wohnung wohnen. Wohnen Sie dort alleine oder haben Sie Kinder, bzw. wieviele? Wie groß ist die WOhnung?

Mikael Varol :

Und wieviele Zimmer?

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Wir sind vor Vier Monaten hier eingezogen, ich habe viel Geld in die Wohnung hier rein gesteckt um neue anzufangen hat leider nict funktioniert. Ich kann aber nicht hier sofort wieder ausziehen.

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Wir haben keinen Kinder, so eine Wohnung wollte nur mein mann. Und jetzt...

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Ich wohne hier jetzt allein, auf 100m2 Wohnfläche

Mikael Varol :

Sie können wie gesagt solange dort wohnen, wie Ihr Mann Sie nicht auffordert, den Mietvertrag mitzukündigen. Solange muss er auch die Hälfte bezahlen. In dem Fall müssten Sie dann mit dem Vermieter einen neuen Mietvertrag abschließen, wobei er auch auf IHr Einkommen achten wird. Wenn Sie nicht genug verdienen, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie einen neuen MIetvertrag nicht erhalten werden.

Mikael Varol :

100m² ist für eine Person zu groß, wenn Sie Hartz 4 beantragen.

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Vielen Dank, ich gucke nach einen neue Wohnung.

Mikael Varol :

Da Sie sich erst gerade von Ihrem Mann getrennt haben werden Sie nicht sofort ausziehen müssen. Ich würde dennoch empfehlen, dass Sie als erstes Wohngeld beantragen oder Hartz 4.

JACUSTOMER-pa0z7srn- :

Sie sagen das diese Institutionen mich nicht helfen werden da die Miete sehr hoch ist und groß ist für einer Person?

Mikael Varol :

Auf lange Sicht wird hier eine Unterstützung ausbleiben.

Mikael Varol :

Ja, da die WOhnung für eine Person zu groß und zu teuer ist, werden Sie auf lange Sicht keine Hilfe erhalten. Da Sie sich aber erst gerade von Ihrem Mann getrennt haben können Sie mit einer Unterstützung rechnen. Aber es ist davon ausgehen, dass das nicht lange dauert, vermutlich ca. ein Jahr. Spätestens dann müssten Sie eine neue Wohnung gefunden haben.

Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch Verständnisfragen oder fehlen Ihnen weitere Informationen? Zögern Sie nicht nachzufragen, falls Ihnen etwas noch unklar sein sollte.

Wenn nicht, dann möchte ich Sie höflich um eine positive Bewertung bitten.

Mit freundlichen Grüßen


Mikael Varol
Rechtsanwalt