So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26429
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

bin okt 11 eingezogen und nov 12 ausgezogen weil zu

Kundenfrage

bin okt 11 eingezogen und nov 12 ausgezogen weil
zu laut alle 4 minuten ein flugzeug an der autobahn a 1
zu kalt im winter zu warm im sommer konte kein fenster aufmachen wegen kerosin nur dreck aber zur frage haben keine abnahme gemacht bei einzug
bei auszug ist eine abnahme gemacht worden aber ohne uns mieter
ist das in ordnung
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Darf ich Sie fragen, warum Sie denn bei der Abnahme nicht zugegen waren?

Haben Sie denn keinen Übergabetermin vereinbart?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

nein es sei nicht von bedeutung und dabei ist es geblieben


waren noch im einzug eigentümer ist egal machen wir später


ist aber nicht habe alle mängel dem immobienmakler mitgeteilt


per mail von autbahn keine rede und fluglärm

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ein Anspruch auf eine gemeinsame Abnahme und die Erstellung eines Abnahmeprotokolls besteht nicht.

Die Abnahme und das damit verbundene Protokoll dient der Beweiserleichterung und soll den Zustand der Mieträume bei Beginn und Beendigung des Mietverhältnisses - soweit möglich und erkennbar - beschreiben und dokumentieren.

Wenn in Ihrem Falle die Abnahme zu Beginn des Mietvertrages unterblieben ist, so hat dies keinerlei nachteilige Folgen für Sie. Sie haben weiterhin die Möglichkeit vorhandene Mängel zu rügen, deren Beseitigung zu verlangen und (auch noch nachträglich) die Miete zu mindern. Bei Fluglärm ist (je nach Intensität)eine Minderung zwischen 10-20% der Bruttomiete auch rückwirkend möglich (LG Kiel WuM 79,128).

Die fehlende Abnahme bei Ende des Mietverhältnisses hat ebenso keine negativen Folgen, da der Vermieter Ihnen in jedem Fall bei etwaig vorhandenen Mängeln Ihnen die Gelegenheit geben muss diese zu beseitigen, wofür eine Besichtigung der Wohnung erforderlich sein wird.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht