So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26190
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben seit Jahren immer

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben seit Jahren immer mal eine gewaschene Pferdedecke im Lagerraum für Papiermülltonnen getrocknet. Jetzt hat sich eine Mieterin über den Geruch gestört und man möchte uns das Trocknen dort verbieten. Ist dies angesichts eines Papiermülllagerraumes
möglich, dies zu untersagen?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Rückinfo

Mit freundlichen Grüßen
Ronni Wedell
[email protected]
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Hat denn die Mieterin recht?

Wird es denn im Lagerraum nicht feucht?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schiessl,


 


es wird nicht feucht, es riecht eben noch etwas nach Pferd aber schließlich hält sich ja niemand lange in einem Müllraum auf und wir trocknen die Decke ja extra nicht im Trockenraum für Standardwäsche.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bei dem Müllraum handelt es sich, ebenso wie beim Trockenraum um einen Gemeinschaftsraum der nur in einer bestimmten Weise von Ihnen genutzt werden darf.

Das bedeutet dass Sie im Müllraum grundsätzlich keine Wäsche trocknen und im Wäscheraum grundsätzlich keinen Müll ablagern dürfen.

Der Vermieter kann Ihnen eine derartige Nutzung untersagen, wenn es dadurch zu einer Beeinträchtigung kommt (Geruchsbeeinträchtigung, Feuchtigkeit).

Da die Beeinträchtigung jedoch nur gering ist und die Alternative ein Trocknen Ihrer Decke im dafür vorgesehenen Trockenraum wäre, wäre der Vermieter gut beraten das Nutzungsverbot in Ihrem Falle (obgleich es bestehen würde) nicht durchzusetzen.

Soweit noch nicht geschehen, sollten Sie diese Alternative mit dem Vermieter besprechen.

Ist der Vermieter uneinsichtig, so müssen Sie leider davon Abstand nehmen die Decke im Müllraum zu trocknen.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt



Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das Honorar wurde ja bereits per paypal bezahlt.


 


War mit Ihrer Antwort zufrieden. Vielen Dank.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank!

Mein Honorar wird jedoch erst freigegeben, wenn Sie mich positiv bewerten.

Dies sollten Sie jetzt anhand der Smilies können.


Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht