So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26015
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe bis vor kurzem eine Wohnung in der nähe von Linz am

Kundenfrage

Ich habe bis vor kurzem eine Wohnung in der nähe von Linz am Rhein bewohnt. Da die Wohnung sehr günstig war hatte ich sie mit meiner damaligen Freundin bezogen. Ohne jedoch zu wissen, das 1) IN DER WOHNUNG KEIN Fi schalter eingebaut wurde. Das heist, sobald irgendetwas passiert wäre, hätte ich die kosten laut Vermieter tragen sollen. Da ich für ihn aber auch gearbeitet hatte, bekam ich schnell einen durchblick, das sämtliche Wohnungen und Häuser, ohne teilweise neuen Fi schutz von ihm vermietet werden. 2) Läuft keine der Häuser auf seinen Namen, da so wie ich gehört habe er eine Private insolvens hat. Er hat in der Zeit wo unser Mietverhältnis jedoch aktuell war 2 weitere Häuser gekauft, die er billig renoviert. Das heißt, an einen Sicherungskasten lässt er anstatt eine Firma zu kommen, lieber einen älteren Mann dran, der es früher als beruf gemacht hatte, aber dieser arbeitet jedoch nur mit dem, was zur verfügung steht. Nun fängt er jedoch an zu denken, er müßte mir drohen, ich habe gefälligst 3 monatsmieten noch zu zahlen. Oder er würde mich Anzeigen. Jetzt zu meiner Frage! Wo kann ich mich in so einem Fall hinwenden, da ich gehört habe er hat die wohnung schon weiter vermietet.
MFG
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Wieso sollen Sie drei Monatsmieten zahlen?

Haben Sie den Mietvertrag ohne Einhaltung der Kündiungsfrist beendet?

Ab wann wurde die Wohnung weitervermietet?

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Soviel wie mir meine ehemalige Nachbarin sagte, bekommt die wohnung Ihr Neffe.


Warum ich die 3 Monatsmieten zahlen soll, weiß ich leider selber nicht. Er verlangt jedoch das ich ihm 2800,- €uro überweiße, obwohl meine Wohnung Warm 395,- kostete.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ihr Vermieter muss schon begründen warum er von Ihnen 2800 EUR möchte.

Wenn Sie wegen der vorhandenen gefährlichen Mängel außerordentlich gekündigt haben, dann scheidet eine Zahlung der drei Moantsmieten schon einmal aus. Umabhängig davonkann er die drei Mieten auch nur dann verlangen, wenn er die Wohnung nicht anderweitig vermieten konnte.

Auf Ihre Frage wohin Sie sich wenden sollen:

Zum ersten an die Polizei:

Die Aussage: Zahlen Sie die drei Monatsmieten oder ich zeige Sie an stellt meines Erachtens eine Nötigung im Sinne des § 240 StGB dar.

Wenn der Vermieter von Ihnen 3 Mieten verlangt, obwohl die Wohnung schon anderweitig genutzt wird, dann ist dies versuchter Betrug, §§ 263,22 StGB.

Die Mängel in der Elektrifizierung der Wohnung sollten Sie der Baubehörde melden. Führen diese Mängel zu einer Gefährdung der Mieter so wird die Baubehörde dem Vermieter die Nutzung der Wohnung zu Wohnzwecken untersagen.





Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht