So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16564
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Besteht auf Parkplätzen von Verkaufsmärkten, auf Zu- und Abfahrtstrassen

Kundenfrage

Besteht auf Parkplätzen von Verkaufsmärkten, auf Zu- und Abfahrtstrassen zwischen Parkreihen links und rechts ein Rechtsfahrgebot ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.

Schiessl Claudia :

Sehr geehrter Ratsuchender,

Schiessl Claudia :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Schiessl Claudia :

Einen Moment bitte ich muss erst die Frage lesen und tippen

Schiessl Claudia :

Auf Parkplätzen gilt entweder direkt oder aber entsprechend die Strassenverkehrsordnung

Schiessl Claudia :

Aus diesem Grund gilt auch das Rechtsfahrgebot.

Schiessl Claudia :

Ein Verstoß gegen dieses ist nach einer Entscheidung des Landgericht Ellwangen nur gegeben, wenn sich die Fahrzeuge im Gegenverkehr befinden

Schiessl Claudia :

Nicht durch das Rechtsfahrgebot geschützt ist danach der kreuzende oder der aus der Parkbucht herausfahrende Verkehr.

Schiessl Claudia :

Es gilt also wenn Gegenverkehr besteht das Rechtsfahrgebot.

Schiessl Claudia :

Bitte teilen Sie mir mit, ob Ihnen das weiterhilft

Schiessl Claudia :

Vielen Dank

Schiessl Claudia :

Bestehen noch Fragen ? Sehr gerne

Schiessl Claudia :

kann ich Ihnen noch weiterhelfen ?

Schiessl Claudia :

Also: es besteht das Rechtsfahrgebot

Schiessl Claudia :

Wenn dieses aber nicht eingehalten ist und es kommt zu einer Kollision mit einem aus einer Parkbucht fahrenden Fahrzeug, besteht kein Verschulden deshalb weil das Rechtsfahrgebot nicht eingehalten ist

Schiessl Claudia :

Wenn dies aber nicht eingehalten ist und es kommt zu einer Kollision mit dem Gegenverkehr besteht ein Verschulden wegen der Verletzung des Rechtsfahrgebots

JACUSTOMER-vi27e1ab- :

Ich bin mit der Antwort nicht einverstanden ! Ich bewege mich langsam zwischen 2 vollbesetzten Parkreihen mit frequenten Personen- und Fahrzeugverkehr. Das Rechts vor Links ist aufgehoben, die Sicht nach links besteht nach Einfahrt von unter 1,6 m in die Ausfahrtstrasse, nur das Einkaufswagen - Unterstellhäuschen. Wenn ich 1m mehr rechts fahre, habe ich bei 1,3 m Eintauchen mehr Sicht nach links, habe aber keine Aufsicht über ein rechts ausfahrendes Fahrzeug, das sich 50 cm rückwärts auf meine Fahrspur bewegt. Es wird daher nur bestraft, der gegen das Rechtsfahrgebot verstößt.

Schiessl Claudia :

Es gilt natürlich auch auf Parkplätzen das Rücksichtnahmegebot.

Schiessl Claudia :

Zudem gilt wie ich Ihnen oben geschrieben habe das Rechts vor Links nicht gegenüber eine rückwärts rangierenden Fahrzeug

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


rechts vor links kann teilweise auf Parkplätzen eingeschränkt sein.


Beschreiben Sie mir doch, wie es zu der Kollision kam

Wer wirft Ihnen den Verstoß vor ?

Bei der gegnerischen Versicherung ist es ja so, dass diese Einwendungen findet, um nicht bezahlen zu müssen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht