So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22881
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe vor eine Wohnung zu kaufen. Diese Wohnung

Kundenfrage

Guten Tag,

ich habe vor eine Wohnung zu kaufen. Diese Wohnung ist zur Zeit vermietet.Der Mieter ist 55 Jhre alt und lebt seit 15 Jahre dort.
Da ich im Moment in Trennung lebe und selbst eine Wohnung miete, möchte ich die gekaufte Wohnung zum Eigenbedarf haben. Wie soll ich vorgehen, damit mir der heutiger Mieter bei der Kündigung zum Eigenbedarf keine Schwierigkeiten macht und zum genanten Kündigungstermin aus der Wohnung auszieht?

Fr. Burghardt.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Soweit Sie die Wohnung für sich selbst benötigen, können Sie dem Mieter wegen Eigenbedarfs ordentlich kündigen.

Hinsichtlich des Kreises der so genannten "Bedarfspersonen", also derjenigen, für die eine Eigenbedrafskündigung geltend gemacht werden kann, gilt, dass es sich entweder um den Vermieter selbst oder aber um dessen Familienangehörige handeln muss. Insoweit bestehen also keinerlei Probleme, wenn Sie die Wohnung für sich selbst nutzen wollen.

Den Eigenbedarf für sich selbst müssen Sie in der ordentlichen Kündigungserklärung - die zwingend schriftlich zu erfolgen hat - auch ausdrücklich als Kündigungsgrund bezeichnen.

Da das Mietverhältnis des Mieters bereits seits 15 Jahren besteht, haben Sie hier eine ordentliche Kündigungsfrist von neun Monaten einzuhalten. Denn wenn Sie die Wohnung kaufen, treten Sie vollumfänglich in das bestehende Mietverhältnis als neuer Vermieter ein. Das bedeutet, dass der Mieter sich auch Ihnen gegenüber auf die 15-jährige Dauer des Mietverhältnisses - und damit auf die verlängerte Kündigungsfrist aus § 573 c BGB - berufen kann.




Geben Sie bitte kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Soweit Sie die Wohnung für sich selbst benötigen, können Sie dem Mieter wegen Eigenbedarfs ordentlich kündigen.

Hinsichtlich des Kreises der so genannten "Bedarfspersonen", also derjenigen, für die eine Eigenbedrafskündigung geltend gemacht werden kann, gilt, dass es sich entweder um den Vermieter selbst oder aber um dessen Familienangehörige handeln muss. Insoweit bestehen also keinerlei Probleme, wenn Sie die Wohnung für sich selbst nutzen wollen.

Den Eigenbedarf für sich selbst müssen Sie in der ordentlichen Kündigungserklärung - die zwingend schriftlich zu erfolgen hat - auch ausdrücklich als Kündigungsgrund bezeichnen.

Da das Mietverhältnis des Mieters bereits seits 15 Jahren besteht, haben Sie hier eine ordentliche Kündigungsfrist von neun Monaten einzuhalten. Denn wenn Sie die Wohnung kaufen, treten Sie vollumfänglich in das bestehende Mietverhältnis als neuer Vermieter ein. Das bedeutet, dass der Mieter sich auch Ihnen gegenüber auf die 15-jährige Dauer des Mietverhältnisses - und damit auf die verlängerte Kündigungsfrist aus § 573 c BGB - berufen kann.




Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung. Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Geben Sie bitte kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt