So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16765
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

ich habe am 15.10.12 laut mietvertrag bezogen (ohne Küche,

Kundenfrage

ich habe am 15.10.12 laut mietvertrag bezogen (ohne Küche, etc). Eine Woche darauf erfuhr ich seitens meines Unternehmens, dass ich innerhalb der nächsten 12 Monate wohl wieder wegziehen müsse. Ich selber habe noch keine Veränderungen an der Wohnung vorgenommen. Also weder Löcher gebohrt noch eine Küche einbauen lassen.
Meine Frage nun: Kann ich jetzt bereits meine Wohnung wieder kündigen, gelten die drei Monate Kündigungsfrist und muss ich mit Konsequenzen rechnen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Sie können die Wohnung frühestens bis zum 3. Werktag des November zum 31.01. kündigen.



§ 573c
Fristen der ordentlichen Kündigung

(1) Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. Die Kündigungsfrist für den Vermieter verlängert sich nach fünf und acht Jahren seit der Überlassung des Wohnraums um jeweils drei Monate.








Die 3 Monate Kündigungsfrist gelten leider, da es in Ihrer eigenen Risikosphäre liegt, wenn Sie versetzt werden.


Achten Sie darauf, dass die Kündigung Ihrem Vermieter nachweisbar zugeht ( dass Sie das Absenden beweisen können genügt nicht)


Der Zugang muss rechtzeitig sein, also am besten gleich heute oder morgen kündigen.

Mit Konsequenzen müssen Sie nicht rechnen und auch keine Schönheitsreparaturen vornehmen, nach dieser kurzen Zeit




Bitte teilen Sie mir mit, ob Ihnen das weiterhilft
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

vielen Dank für die schnelle Antwort. Mit den drei Monaten hatte ich gerechnet. Sehr gut finde ich den Hinweis bzg. des dritten Werktags.

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank XXXXX XXXXX Nachtrag

Ganz wichtig, ist der Nachweis des rechtzeitigen Zugangs der schriftlichen Kündigung !


wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung


danke


Bitte bei Nachfragen auf dem Experten antworten klicken
Schiessl Claudia und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für den Bonus !!