So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1455
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo ich habe einprob. mit meinem vermieter und der arge zu

Kundenfrage

hallo ich habe einprob. mit meinem vermieter und der arge zu dem fall ichbin am 1.6 aus meiner wg wohnung ausgezogen mein damaliger mit bewohner wohnt dort nun mit seiner freundin .
sie ist am 1.7 eingezogen umgemeldet habe ICH mich aber erst zum 1.9
nun zum prob. !
mein vermieter hat die kaution nichtzurück überwiesen (600€) beim arbeitsamt wird mir der betrag abgezogenin 10 % rl
mein vermieter hat der arge einen brief geschrieben dass er ang. renovierungs kosten und aussstehende mieten haben will
1 ist der brief handschriftlich geschrieben er hat weder belege noch rechnungen oder kosten voranschläge eingereicht
2 die arge hat miete bis einschlißlich september gezahlt ( wird von der arge nicht zurück gefordert) obwohl die arge mitarbeiterin die gleiche ist, wie die, der freundin, meines ehm mitbewohners, ist der dass nicht aufgefallen dass sie 2mal miete für eine wohnung zahlt
wieso darf dass arbeits amt die kaution einbehalten von mir in 10% der rl obwohl keine konkreten belege des vermieters vorliegen im übrigen will der vermieter 1149 € abrechnen und ich war am sonntag in der wohnung und dort wurde nichts gemacht die mieter dort sagten auch dass sie nichts davon wüßten dass er renovieren will oder ähnliches
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Hat Sie denn der Vermieter aufgefordert (mit Fristsetzung) Renovierungsarbeiten durchzuführen?

Wurde die Renovierungspflicht denn im Mietvertrag festgehalten? Wenn ja, wie?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht