So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16350
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Sehr geehrter Anwalt, Wie darf ich die Schrägen einer Dachgeschosswohnung

Kundenfrage

Sehr geehrter Anwalt,

Wie darf ich die Schrägen einer Dachgeschosswohnung berechnen?

1. Wird die volle Quadratmeterzahl berücksichtigt?
2. Oder darf nur die volle Quadratmeterzahl bis zu einer Höhe von 2 Metern
voll berechnet werden und der Rest unter 2 Meter Höhe nur mit 50 % berechnet werden.
3. Wie ist die Wohnfläche unter 1-em Meter Höhe zu berechnen.

Danke XXXXX XXXXX führ Ihre Hilfe
Mit freundlichen Grüßen
Barton Georg Igel bei Trier

e-mal adresse:[email protected]
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage


bei einer Wohnflächenberechnung gibt es verschiedene Berechnungsarten.

Eine genaue gesetzliche Regelung besteht mit der WohnflächenVO nur für Sozialwohnungen

Weitere Möglichkeiten sind DIn 277

Die WohnflächenVO ist für den Mieter günstiger jund ist die übliche Berechnungsform


Im Rahmen der Wohnflächenverordnung Dachschrägen nicht zu 100%, wie nach DIN-Norm 277 gerechnet



Nach der Wohnflächenverordnung zählen nur Flächen mit einer Raumhöhe von mehr als 2m zu 100% zur Wohnfläche.


Flächen mit einer Raumhöhe zwischen 1m und 2m werden zu 50% berücksichtigt und Flächen mit einer Höhe von unter 1m werden gar nicht zugerechnet.


Zu Frage 1 )

nein


Zu Frage 2

ja


zu Frage 3

sie zählt nicht



Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen




Bitte teilen Sie mir mot, ob Sie noch Fragen haben oder eine positive Bewertung erfolgen kann

danke




Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung

vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht