So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Seit Juli 2007 wurde die Miete bei uns für eine 64qm Whg nicht

Kundenfrage

Seit Juli 2007 wurde die Miete bei uns für eine 64qm Whg nicht erhöht und nun will man pro qm 0,50€ erhöhen. Es ist nicht viel und die Miete ist auch nicht sehr hoch, da man selbst die Wohnung bei Einzug renovieren musste und das Haus nicht richtig isoliert ist, die Fenster sind noch einglasig mit Holzrahmen es zieht durch alle Fensterrahmen und die Heizkosten werden jedes Jahr höher.

Grundsätzlich ist der Preis ja nicht hoch, aber dadurch, dass es an allen Ecken zieht u kalt ist, weil keine Wärmeisolierung ist, finde ich es ein bisschen unfair die Miete zu erhöhen.

Gerne höre ich diesbezüglich einen Rat von Ihnen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Wird die Mieterhöhung begründet und wenn ja mit welchem Grund?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Viele Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Begründung, ist das dieser Mietpreise nicht mehr der Miete die in unser Stadt für nicht preisgebunden Wohnraum vergleichbarer Art Größe Ausstattung Beschaffenheit und Lage bezahlt wird. zur Zeit bezahle ich für 64 m² 416 € also 6,50 € pro Quadratmeter und nun soll ich sieben Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Nach Paragraph 558 Abs. 1 BGB seien sie berechtigt von mir die Zustimmung zu einer Mieterhöhung zu verlangen, wenn die Miete seit einem Jahr unverändert ist und die ortsüblichen Vergleichsmiete nicht überschritten wird.

Das ist richtig seitdem ich hier wohne und das ist seit 2007 wurde die Miete nicht erhöht.
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Grundsätzlich kann der Vermieter die Miete in dem rahmen hier anheben. Allerdings muss er dies begründen unter Verweis auf die ortsübliche Vergleichsmiete oder Vergleichsmieten aus benachtbarten Wohnungen mit gleichem Standard.

Fordern Sie daher den Vermieter auf, entsprechende Quellen vorzulegen aus denen sich die angegebene Vergleichsmiete ergeben soll. Rein vorsorgliche können Sie sich auch selbst nach der Vergleichsmiete für Ihre Gemeinde/Stadt erkundigen. Die Gemeinde/Stadt kann Ihnen zu dem geltenden Mietspiegel Auskunft geben. In dem Mietspiegel wird nach Ausstattung und Größe unterschieden. Der Standarf sollte hierbei in der untersten Kategorie angesiedelt sein, da einglasige Holzfenster nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entspricht.


Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA

Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!