So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3506
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

hallo, ich habe da ein großes Problem, meine Nachbarn haben

Kundenfrage

hallo, ich habe da ein großes Problem, meine Nachbarn haben sich ihre ganze Wohnung mit Laminat Boden verlegt, ich wohne direkt unter ihnen. bin schon ganz krank und nervlich am Ende, die Mieterin über mir läuft mit ihren Poems dermaßen laut und ihre zwei Kinder rennen immer hin und her. ich halte das schon nicht mehr aus, bin schon richtig krank und total nervös dadurch geworden. bitte was kann ich dagegen tun, das die Nachbarn den Lärm der durch die Laminat Böden entsteht, unterlassen?? ich habe schon oft freundlich gebeten, die Lärmbelästigung einzustellen, leider ohne Erfolg :)
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie war der Boden vor der Verlegung mit Laminat beschaffen ? Lag auf dem Boden vielleicht Teppich ?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

das weiss ich leider nicht, da die Mieterin erst einige Monate übermir wohnt. Eins weiss ich ganz sicher, die ganze wohnung wurde vor ca. 7 wochen kompl. mit Laminat Böden verlegt. Das ist einfach nur laut und ich bin auch noch sehr krank (Gebehindert) und jetzt fangen auch noch meine Nerven an zu erkranken.


LG. G. Alves

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

es ist von Bedeutung wie das Schallschutzniveau vor der Verlegung gewesen ist.

Grundsätzlich kann ein Wohnungseigentümer mit dem in seinem Sondereigentum stehenden Bodenbelag nach § 13 Abs. 1 WEG nach Belieben verfahren.
Dadurch darf aber keinem anderen Wohnungseigentümer über das bei einem geordneten Zusammenleben unvermeidliche Maß hinaus ein Nachteil erwachsen, vgl. § 14 Nr. 1 WEG).
Kommt es zu einer Überschreitung dieses Maßes, haben Sie als gestörter Eigentümer das Recht, den Störer auf Beseitigung oder Unterlassung nach §§ 15 III WEG, 1004 I BGB in Anspruch zu nehmen.

Sie könnten daher von Ihrem Nachbarn als Störer Dämmmaßnahmen verlangen, die mindestens ein dem Zustand vor der Veränderung entsprechendes Schallschutzniveau (Verlegung des Laminatbodens) gewährleisten.

Die Einzelheiten müssten aber noch eingehend geprüft werden, so dass Sie unbedingt einen Kollegen mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen beauftragen sollten.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Nachfragen ? Ich helfe gerne weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht