So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16563
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

hallo frau / herr rechtsanwa(e)lt(in),wir haben oft eine kalte

Kundenfrage

hallo frau / herr rechtsanwa(e)lt(in),wir haben oft eine kalte mietwohnung.meine frau und ich wohnen seit dem 1.6.2011 in einem 8 parteienhaus ,davon 7 eigentümer mit kamin und wir/mieter ohne kamin.unsere zentralheizung wird immer erst aktiv, wenns draußen 4-6 stunden unter 10 grad celsius ist.also geht unsere raumtemperatur bei außentemperatur zwischen 11 und 15 grad drastisch runter und erreicht somit ca.18 bis 20 grad celsius. wir müssen mit teurem e-strom heizen um es temp.mäßig auszuhalten.
nach 3 tel.informationen über den zustand an den vermieter(wohnt nicht mit im haus), kam eine auszugsempfehlung.
wir wollen gerne bleiben und wissen nicht mehr weiter.
bitte helfen sie uns !
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage.


Sie brauchen nicht auszuziehen, auch wenn der Vermieter das gerne hätte.


Sie haben einen Anspruch auf eine bestimmte Temperatur in Ihrer Wohnung.




<als ausreichend werden hier 20 Grad am Tag und 18 Grad in den Nachtstunden angesehen.

Das Bad muss sich auf 22 Grad heizen lassen.


Wenn Ihre Temperatur niedriger ist als das, sollten Sie Ihrem Vermieter den Zustand schriftlich schildern, ihm eine Frist zur Abhilfe setzen und ankündigen, dass Sie die Miete mindern

Dann mindern Sie die Miete um etwa 5-10 %


Dass bei Ihnen kein Kamin vorhanden ist, ist natürlich ärgerlich, aber kein Mangel, denn die Wohnung wurde ja ohne Kamin vermietet und ist somit im vertragsgemäßen Zustand




Bitte teilen Sie mir mit, ob Ihnen das weiterhilft

Bei Rückfragen nutzen Sie bitte die Funktion

dem Experten antworten



Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ?


Sehr gerne



wenn nicht bitte ich um positive Bewertung

danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht