So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.

ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 19805
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo mein Prblem ist dieses: Mein Ex und ich haben eine gemeinsame

Kundenfrage

Hallo mein Prblem ist dieses: Mein Ex und ich haben eine gemeinsame Wohnung seit April diesen Jahres. Im Juni diesen Jahres hat er mich verlassen. Er steht im Mietvertrag drin, ist aber ausgezogen und umgemeldet, ich zahle die komplette miete und er hat mit er wohnung nix mehr zu tun außer kleine dinge die in der wohnung noch sind. Ich habe alles in der wohnung. Habe nun angst das er die wohnung leer macht wenn ich nicht da bin. Kann man da was machen??? Dies zum einen zum anderen will er am samstag seine sachen holen habe aber mega angst vor ihm, da er mit gewalt gedroht hat und so kann man dagegen was mit der Polizei machen??

Mfg Möseritz
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Soweit Ihr Ex-Freund noch im Mietvertrag steht, steht ihm leider auch noch immer das Nutzungsrecht an der Wohnung zu. Sie sollten daher so schnell wie möglich Kontakt mit dem Vermieter aufnehmen, damit eine Vertragsanpassung vorgenommen werden kann und Sie alleiniger Mieter der Wohnung sind.

Soweit der Ex Ihnen aber nun Gewalt angedroht hat, besteht für Sie grundsätzlich die Möglichkeit, einen Schutzantrag nach dem Gewaltschutzgesetz gegen den Ex bei dem zuständigen Amstagericht - Familiengericht - zu stellen.

Ein solcher Antrag ist nach § 1 GewaltSchG auch möglich bei ernstlichen Drohungen, die gegen eine Person ausgestoßen werden.

Eine daraufhin erlassene gerichtliche Schutzanordnung kann bestimmen, dass Ihr Ex sich Ihnen weder nähern noch in sonstiger Weise mit Ihnen Kontakt aufnehmen darf. Zudem kann die Wohnung alleine Ihnen per Schutzanordnung zugewiesen werden.

Würde Ihr Ex sich über diese gerichtlichen Anordnungen hinwegsetzen, so würde er sich strafbar machen.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ah ok, das heist wenn die Polizei kann mir nicht helfen wenn er am wochenende kommt und seine sachen holen will, weil da will er nicht allein kommen und da hab ich angst das etwas schlimmes passiert und das es eskaliert.

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie sind nicht verpflichtet, andere Personen als den Ex in die Wohnung zu lassen. Sollte eine weitere Person versuchen, sich gegen Ihren Willen Zutritt zur Wohnung zu verschaffen, könnten Sie umgehend die Polizei rufen, denn dann läge ein strafbarer Hausfriedensbruch vor.

Ansonsten wird die Polizei im Vorfeld leider nichts unternehmen können.

Sie haben aber in jedem Fall die Möglichkeit, den erwähnten Gewaltschutzantrag bei Gericht zu stellen. Dann darf Ihr Ex nicht bei Ihnen erscheinen und die Übergabe seiner Sachen muss anders organisiert werden.

Wollen Sie diesen Gewaltschutzantrag stellen, so begeben Sie sich bitte zur Rechtsantragsstelle/Geschäftsstelle des örtlichen Amtsgerichts. Dort wird man Ihren Antrag zu Protokoll nehmen und wegen der Dringlichkeit der Situation hierüber auch zügig entscheiden.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

D.h. also wenn sein neuer Freund mit in die wohnung will kann ich die polizei rufen??


 


was kann man tun wenn der ex einen auf alles möglich verklagen will ob wohl er kein recht hat??

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Richtig, denn Sie sind Inhaber des Hausrechts an der Wohnung. Das ist zwar auch der Ex immer noch (da noch im Mietvertrag stehend), aber gegen Ihren Willen darf der neue Freund Ihres Ex nicht in Ihre Wohnung. Versucht er dies dennoch, können Sie die Polizei verständigen.

Wenn er Sie verklagen will, und wenn seine angeblichen Forderungen/Ansprüche tatsächlich nicht bestehen, wird seine Klage abgewiesen. Er muss dann nicht nur die Gerichtskosten tragen, sondern auch Ihre Anwaltskosten, soweit Sie sich von einem Anwalt vor Gericht vertreten lassen sollten.

Sie müssten hier also zunächst gar nichts weiter veranlassen, sondern könnten der Klage gelassen entgegensehen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


muss ich beweisen welche möbelstücke mir gehöhren und welche nicht?? das problem ist alle möbel in der wohnung gehöhren mir nur einzelne kleinteile ihm.

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, es ist gerade umgekehrt: Behauptet der Ex Eigentümer eines bestimmten Gegenstandes (Möbelstücks) zu sein, so ist er hierfür in der vollen Beweispflicht, wenn er ihn herausverlangt. Er muss dann also konkret sein Eigentum nachweisen. Misslingt dieser Nachweis, kann er auch keine Herausgabe verlangen.

Die Beweislast liegt hier also nicht bei Ihnen, sondern bei dem Ex.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

was muss ich tun wenn er trotzdem sachen mitnehmen will die mir gehöhren??

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann sind Sie ebenfalls berechtigt, unverzüglich die Polzei zu verständigen, denn dnn läge ein Diebstahl vor, erfolgt die Wegnahme unter Drohungen oder Anwendung von Gewalt sogar ein Raub.

Zivilrechtlich könnten Sie natürlich die sofortige Rückgabe Ihres Eigentums verlangen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht