So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 21817
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

guten tag, mein Name ist Herr Kluger, wohne in einer möbilierten

Kundenfrage

guten tag, mein Name ist Herr Kluger, wohne in einer möbilierten Wohnung auf Zeit, vor einiger Zeit war meine Pumpe kaputt, die für die Dusche und Toilette notwendig ist ( es handelt sich um eine Kellerwohnung).
Meine Frau hatte die Visitenkarte des Klempners, der die Anlage eingebaut hat.
Dieser kam dann auch umgehend und reparierte den Schaden.
Der Vermieter erklärte sich nicht für zuständig, da ich es versäumt hatte, ihn zu informieren.

Wer muss die Rechnung begleichen in Höhe von ca. 1.200 €?

mit vielen Dank XXXXX XXXXX

D.Kluger
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Rechnung hat Ihr Vermieter zu begleichen, und nicht Sie als Mieter.

Nach der insoweit eindeutigen gesetzlichen Regelung ist die Instandhaltung und/oder Instandsetzung der Mietsache und sämtlicher ihrer Einrichtungen ausschließlich Sache des Vermieters.

Die Instandsetzung der Pumpe oblag daher auch dem Vermieter mit der Folge, dass er für die Reparaturkosten vollumfänglich einzustehen hat.

Dass Sie möglicherweise den Vermieter nicht oder nicht rechtzeitig informiert haben, steht der Kostentragungspflicht des Vermieters nicht entgegen. Anders wäre es nur, wenn dem Vermieter hier ein nachweisbarer Schaden entstanden wäre: Das ist aber gerade nicht der Fall, denn die Einschaltung des Betriebes durch Sie diente der schnellen Instandsetzung/Reparatur der Pumpe. Der Vermieter hätte in der konkreten Situation gar nicht anders handeln können.

Weisen Sie den Vermieter auf diese klare Rechtslage hin, und fordern Sie die Übernahme der Reparaturkosten ein.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie gerne nach, soweit noch Klärungsbedarf besteht. Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um die Abgabe einer Bewertung bitten. Selbstverständlich können Sie anschließend jederzeit kostenfrei Folgefragen stellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht