So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.

RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7700
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Sehr geerte Damen und Herren, folgende Frage: Vermietung einer

Kundenfrage

Sehr geerte Damen und Herren, folgende Frage: Vermietung einer Wohnung, Mietinteressent wurde aufmerksam über Schild im Fenster der Mietwohnung, Anruf bei angegebener Telefonnummer, es meldet sich eine Firma für Planung, Bau und Verwaltung. Der Inhaber der Firma ist von der Eigentümerin der Wohnung (Mehrfamilienhaus mit ein und derselben Eigentümerin aller Wohnungen) beauftragt, die Wohnung zu sanieren/umzubauen (Architektenleistung gegen Architektenhonorar), weil bisher Büroräume. Gleichzeitig ist er als Verwalter der Wohnungen von der Eigentümerin beauftragt. Der Mietvertrag würde mit der Firma des Architekten (bzw. mit dem Verwalter der Wohnungen im Haus) abgeschlossen werden. Darf der Verwalter (bzw. Architekt, der mit dem Umbau betraut ist gegen Architektenhonorar) eine Provision vom zukünftigen Mieter, also evtl von mir, verlangen? Ich denke nein (§ 2, Abs. 2 Wohnungsvemittlungsgesetz ?) . Falls dies stimmt: Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich bisher nur eine mündliche Zusage zur Miete der Wohnung gegeben habe und nur über bauliche Veränderungen in der Wohnung mit dem Architekt (Verwalter) der Wohnung gesprochen habe (ich habe die Möglichkeit, mitzubestimmen (Belag der Böden, Farbe der Wände etc.)). Zum Thema Provision habe ich bisher nur mit dem Angestellten des Verwalters/Architekten gesprochen, mit dem ich die Wohnung zweimal allein und einmal mit dem Architektn besichtigt habe (zuletzt am 26.9.) und ein paar Fragen zum Mietvertrag (mit wem?) und zur Provision (an wen geht sie? Antwort: an die Firma des Verwalters, hat Gewerbeschein C34 zum makeln). Befürchtung meinerseits: wenn ich es anspreche, bekomme ich die Wohnung nicht (obwohl ich derzeit der einzige Interessent für die große Wohnung bin (170 M2). Ansonsten würde die Wohnung in zwei kleinere umgebaut werden, dafür gibt es lt. Verwalter angeblich Interessenten (?). Anzumerken ist, dass die Wohnung nirgendwo "veröffentlicht" ist (z.B. nicht im Immo Scout oder Zeitung..). Zudem ist die Eingentümerin d. Wohnung/des Hauses die Tante des Angestellten des Verwalters, die ich (weitläufig) sogar kenne. Noch etwas: Der Architekt/Verwalter der Wohnung hat einen einschlägigen (schlechten) Ruf...und offenbar noch eine zweite Firma nur für Architektenleistungen.... Wie soll ich mich verhalten, ohne dem Verwalter (ans Bein zu pinkeln bzw. die Wohnung zu verlieren ??? MfG, U.Fauth
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für die Anfrage.

Haben Sie schon einen Maklervertrag unterschrieben?

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nein, habe noch gar nichts unterschrieben. Mfg U.Fauth

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Solange Sie keinen Maklervertrag abschließen, besteht keine Zahlungsverpflichtung. Aber selbst wenn ein solcher Vertrag geschlossen wird und Sie die Maklergebühr zahlen, haben Sie einen Anspruch auf Erstattung. Dies gilt auch, wenn hier zwei Unternehmen mit identischen Inhabern handeln, die eine als Verwalter, die andere als Maklerunternehmen.

 

Insoweit ist es natürlich einfacher, wenn Sie bis zur Unterzeichnung des Mietvertrages keinen Maklervertrag unterschreiben, da dann keine Provision fällig wird. Läßt sich dies nicht vermeiden, können Sie die gezahlte Provision wieder zurückfordern. Die Rückzahlung hängt dann allerdings von der Bonität des Maklers ab.


Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA

Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1438
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1438
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1184
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2484
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    536
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rakrueger/2010-05-21_184337_ra_48_48_64.jpg Avatar von Rechtsanwalt Krüger

    Rechtsanwalt Krüger

    Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt

    Zufriedene Kunden:

    224
    Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    216
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht