So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22845
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

hallo zusammen, habe folgendes Probleme... gestern stellte

Kundenfrage

hallo zusammen,
habe folgendes Probleme...
gestern stellte ich wie gewohnt mein Auto bei mir im Hof auf meinen Stellplatz,
heute morgen musste ich feststellen das mein Auto von einer Eternitplatte von meinen Vermieter eine Dicken Kratzer und delle unter halb der Fahrertür rein machte da diese umgefallen war du ein kleineren Sturm . Rief ihn an um ihm es zu schildern darauf hin kam zurück persönliches pech wenn du dein Auto so abstellst bei so einen Sturm ! er deckt damit sein Brennholz ab ist er nicht dazu verplichtet es so zu sichern das nix passieren kann ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihr Vermieter ist Ihnen schadensersatzpflichtig, denn er wäre verpflichtet gewesen, entsprechende Sicherheitsvorkehrungen dagegen zu treffen, dass die Eternitplatte sich möglicherweise - wie hier durch Sturmeinwirkung - löst und dadurch Sachschäden verursacht.

Ihren Vermieter traf insofern eine Verkehrssicherungspflcht hinsichtlich der Abdeckung des Brennholzes. Diese Verkehrssicherungspflcht hätte er dadurch erfüllen könne, dass er die Eternitplatte etwa mit Gurten fixiert oder anderweitig stabilisiert hätte.

Aufgrund der schuldhaften Verletzung der dem Vermieter obliegenden Verpflichtung zur Sicherung des Materials ist Ihnen der Sachschaden an dem PKE entstanden. Diesen Schaden hat Ihnen der Vermieter nunmehr auch zu ersetzen.

Fordern Sie den Vermieter daher unter Berufung auf diese klare Rechtslage zur Regulierung Ihres Sachschadens auf.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt


Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten gerne nach ("Antworten Sie dem Experten"). Bestehen keine Unklarheiten mehr, darf ich Sie höflichst um eine positive Bewertung ersuchen, so dass eine Vergütung für die Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten gerne nach ("Antworten Sie dem Experten"). Bestehen keine Unklarheiten mehr, darf ich Sie höflichst um eine positive Bewertung ersuchen, so dass eine Vergütung für die Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt