So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

hallo habe eine frage und ein bitte an sie mein vermieter hat

Kundenfrage

hallo habe eine frage und ein bitte an sie mein vermieter hat mir gestern eine fristlosen kündigung geschickt habe an ihn miete schulden von august 2011-august 2012 ansonst keinen jetzt verlangt er soll in 5 tagen von wohnung raus ich seid letzten monat arbeitslos und hab ein tochter ist 5 und mein frau ist 8 monaten schwanger hat er das recht mich fristlos zu kündigen und der kündigung ist gestern eingegangen soll in 5 tagen raus was kann ich machen dagagen

serdar karabulut
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Sicherlich kann Ihnen der Vermieter aufgrund der Zahlungsrückstände kündigen.


Allerdings kann er ohne einen Räumungstitel die Wohnung nicht räumen. Daher müssen Sie die Wohnung nicht in fünf Tagen verlassen und geräumt zurückgeben.

 

Erst wenn der Vermieter ein gerichtliches Urteil hat, in dem Sie zur Räumung der Wohnung aufgefordert werden und dieses durch einen Gerichtsvollzieher nach entsprechender vorherigen Ankündigung vollstreckt wird, müssen Sie die Wohnung räumen.

 

Angesichts der Situation sollten Sie sich umgehend um Wohngeld bemühen, ggfs. mit dem Vermieter eine Rückzahlungsvereinbarung treffen, damit er keine Klage auf Zahlung der rückständigen Miete und Räumung der Wohnung erhebt, was mit weiteren Kosten verbunden ist.

 

Auch sollten Sie sich bei der Gemeinde nach einer Sozialwohnung bemühen, um mit dem Vermieter eventuell einen Vergleich schließen zu können.


Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA

Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht