So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 21360
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Darf ein Vermieter angebliche Reparaturen von der Kaution abzie3hen

Kundenfrage

Darf ein Vermieter angebliche Reparaturen von der Kaution abzie3hen ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Der Vermieter hat Ihnen die Kaution unverzüglich zurückzuzahlen, wenn keine Ansprüche aus dem Mietverhältnis mehr offen stehen.

Beruft der Vermieter sich auf Reparaturkosten, die er für Schäden, die Sie als Mieter verursacht haben sollen, aufgewendet hat, so muss er Ihnen diese Schäden auch konkret nachweisen.

Es reicht also keinesfalls aus, dass der Vermieter angebliche Schäden behauptet. Er muss Ihnen diese Schäden auch unter Beweis stellen.

Kann er diesen Nachweis nicht führen, so ist der Vermieter selbstverständlich auch nicht berechtigt, die Reparaturkosten mit Ihrer Kaution zu verrechnen.

Fordern Sie den Vermieter daher schrifltich und nachweisbar (Einschreiben) auf, Ihnen die behaupteten Schäden konkret nachzuweisen. Setzen Sie ihm hierfür eine Frist von sieben bis zehn Tagen, und kündigen Sie an, dass Sie nach fruchtlosem Ablauf der Frist Ihren Kautionsrückzahlunsanspruch auf dem Rechtsweg durchsetzen werden.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Der Vermieter hat Ihnen die Kaution unverzüglich zurückzuzahlen, wenn keine Ansprüche aus dem Mietverhältnis mehr offen stehen.

Beruft der Vermieter sich auf Reparaturkosten, die er für Schäden, die Sie als Mieter verursacht haben sollen, aufgewendet hat, so muss er Ihnen diese Schäden auch konkret nachweisen.

Es reicht also keinesfalls aus, dass der Vermieter angebliche Schäden behauptet. Er muss Ihnen diese Schäden auch unter Beweis stellen.

Kann er diesen Nachweis nicht führen, so ist der Vermieter selbstverständlich auch nicht berechtigt, die Reparaturkosten mit Ihrer Kaution zu verrechnen.

Fordern Sie den Vermieter daher schrifltich und nachweisbar (Einschreiben) auf, Ihnen die behaupteten Schäden konkret nachzuweisen. Setzen Sie ihm hierfür eine Frist von sieben bis zehn Tagen, und kündigen Sie an, dass Sie nach fruchtlosem Ablauf der Frist Ihren Kautionsrückzahlunsanspruch auf dem Rechtsweg durchsetzen werden.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht