So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1451
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo hier ist eine im Moment verwirrte Rentnerin. Frage- Vor

Kundenfrage

Hallo hier ist eine im Moment verwirrte Rentnerin. Frage- Vor ungefähr drei Wochen tauchte bei mir ein junger Mann auf und fragte ob ich nicht wüste wo die Gaszähler für unser Haus ist. Erst fiel mir nur ein, dass ich mich noch nie darum gekümmerthabe. Ich meinte , dass ich nur wüsste wo die Elektrozähler sind. Er wollte dann diese gerne sehen und fand dann auch die Zähler für Gas. Ich fragte um was es sich handle. Er meinte , er sucht einen Zähler für dieses Haus mit einer bestimmten Nummer. Da ich erst 2oo8 hier eingezogen bin war ich erstaunt, dass gerade an diesem Zähler unser Name stand. Ich fragte, worum es hier geht. Er meinte, dass dieser Zähler in der letzten Zeit nicht bezahlt wurde, da aber noch zwei andere Zähler vorhanden waren , meinte ich warum gerade dieser Zähler,dass wäre meiner. Er sagte , dieser Zähler wird extern abgerechnet( was das auch immer zu bedeuten hat?), die anderen hätte er nicht.
Ich glaube, dass es für sie alles ziemlich verrückt klingt !!! Ich frage mich, was das alles soll. Natürlich rief ich bei unserer Hausverwaltung an und erklärte dieses, die konnten sich auch kein Bild machen.
Jetzt das koriose- gestern erhielt ich einen Brief von e-on mit der Überschrift "Herzlich willkommen bei E.ON Hanse Vertrieb , Ihre Vertragsbestätigung"
Ich frage mich, was soll das? und rufe wieder nach Schwerin zur Hausverwaltung an.
Nun muss ich erfahren, dass ich die geforderten 120,00Euro , die angefordert werden bezahlen muss. Ich bin entsetzt, die drei Jahre will keiner etwas davon gewusst habe? Nun auf eimal hätte ich mich alleine um Gass bemühen müssen? Ichm war drei Jahre der Meinung , das alles in der Miete mit drinn ist? Jedenfalls war es in der Abrechnung im vorigem Jahr aufgeführt? Ich bis jetzt verzweifelt und weiss nicht was ich machen soll. Ich wollte heute nachmittag mit meiner Tochter nach Berlin Zur Hundeaustellung , ich gebe meine Adresse falls sie mich nicht mehr erreichen. Isage schon einmal Danke XXXXX XXXXX Antwort!!!
Meine Mail: [email protected]
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Tat wird das Gas im Allgemeinen über den Vermieter beziehungsweise die Hausverwaltung abgerechnet.

Sie sollten daher über ein kurzes Telefonat mit der Hausverwaltung sich Klarheit verschaffen können, ob die Gasabrechnung über den Vermieter erfolgt oder aber nicht.

Gerne höhe ich wieder von Ihnen.






Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht