So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.

ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 19834
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Welche dieser angeführten Lärmbelästigungen kann ich als gründe

Kundenfrage

Welche dieser angeführten Lärmbelästigungen kann ich als gründe für eine Mietminderung geltend machen?

1. Seit dem Monat Mai finden in unmittelbarer Nachbarschaft Hausbauten statt, Akelei Weg (zwei Baustellen),
2. Stubenrauchstr. 65 (meine Wohnung 2. Stock), sowie gegenüber auf der anderen Straßenseite Wasseranschluss/Abflussanschluss mit Verlegung und Bau eines Großgullis in der Mitte der Straße(Permanent läuft ein Generator zur Stromversorgung einer Pumpanlage.) Durch die Verkehrsverlegung in Richtung Haus und Geschwindigkeitsbegrenzung erhöhte sich die Lärmbelästigung erheblich einschließlich der Warnsignale durch Polizei und Feuerwehr.
3. Weiterhin wurden/werden im Aufgang und im Nachbaraufgang unmittelbarer Nachbarschaft bauliche Veränderungen an Wohnungen durchgeführt (Wandbeseitigung in drei Wohnungen)

Diesem Antrag auf Mietminderung wurde mit folgender Begründung durch die WoBeGe widersprochen:
- Straßenbaumaßnahmen sind nicht durch uns zu verantworten;
- Warnsignale von Feuerwehr, Polizei (30m bis zur großen Kreizung) stellen kein Grund zur Mitminderung dar
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Weisen Sie die Rechtsansicht der Verwaltung zurück: Mängel der Mietsache - und als solche gilt auch Baulärm in der Umgebung oder Nachbraschaft - hat der Vermieter stets verschuldensunabhängig zu vertreten.

Das bedeutet, dass es hier gar nicht darauf ankommt, ob die Straßenbaumaßnahmen von der Verwaltung/dem Vermieter zu verantworten sind oder eben nicht. Soweit ein solcher zur Mietminderung berechtigender Mangel vorliegt, steht dem Mieter ein Minderungsrecht zu, unabhängig davon, ob dem Vermieter ein Verschulden an dem Mangel trifft.

Ein solcher Mangel liegt in Ihrem Fall aber vor, so dass Sie die Miete auch zu mindern berechtigt sind.

Die Höhe der Mietminderung kann seriöserweise ohne exakte Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten nicht abschließend bestimmt werden.

Nachfolgend einige Urteile als Orientierung für Ihre Mietminderung:

AG Weißwasser, Urteil vom 18.04.1994 - 3 C 0701/93, WM 1994, S. 601 (Umfangreiche Bauarbeiten über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten rechtfertigen eine Minderung des Nettokaltmietbetrages in Höhe von ca. 50 %)

LG Darmstadt, Urteil vom 03.05.1982 - 39 C 1706/81, WM 1984, S. 245 (Übermäßiger Baulärm in einem Neubaugebiet).- 20%

LG Göttingen, Urteil vom 15.01.1986 - 5 S 60/85, NJW 1986, S. 1112 = WM 1986, S. 114 (Baulärm, Staub, Abgase usw. in unmittelbarer Nachbarschaft). - 20%

AG Regensburg, Urteil vom 16.04.1991 - 4 C 275/91, WM 1992, S. 476 (Lärmbelästigung durch Bauarbeiten, auch wenn der Mieter arbeitstäglich abwesend ist).- 20%

Unter Zugrundelegung Ihrer Angaben dürfte hier - insbesondere in Anbetrcht der permanenten Lärmeinwirkung durch den Generator - eine Mietminderung von 20% angemessen sein.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Herr Hüttemann,


Ich bedanke mich für die schnelle Antwort und stimme mit Ihnen überein, dass die Frage im Detail und in der konkreten Situation liegt.


Wichtig war für mich die Mietmängel, die verschuldensunabhängig durch den Vermieter zu vertreten sind.


Meine nächste Frage betrifft Rechtshilfe durch einen Anwalt direkt, falls der Vermieter es auf die Spitze treibt. Welche Kosten kämen auf mich zu?


 


Mit freundlichen Grüßen


Dieter Gülle

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Zur Meidung anwaltlicher Kosten rate ich regelmäßig in derartigen Fällen an, zunächst die Unterstützung des örtlichen Mietervereins in Anspruch zu nehmen. Sie müssen dem Mieterbund dann zwar beitreten, die Jahreskosten sind aber mit etwa 50 Euro sehr moderat.

Hierfür erhalten Sie professionelle Hilfe in möglichen Auseinandersetzungen mit Ihrem Vermieter. Im Regelfall beschäftigen die Mietervereine nämlich Ihrerseits Anwälte, so dass Ihr Anliegen dort in guten Händen wäre.

Soweit Sie aber die Einschaltung eines Anwalts vorziehen, müssen Sie mit Kosten im Bereich zwischen 100 und 190 Euro rechnen. Da Vergütungsvereinbarungen frei aushandelbar sind, können die Honorare von Anwalt zu Anwalt variieren.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Zur Meidung anwaltlicher Kosten rate ich regelmäßig in derartigen Fällen an, zunächst die Unterstützung des örtlichen Mietervereins in Anspruch zu nehmen. Sie müssen dem Mieterbund dann zwar beitreten, die Jahreskosten sind aber mit etwa 50 Euro sehr moderat.

Hierfür erhalten Sie professionelle Hilfe in möglichen Auseinandersetzungen mit Ihrem Vermieter. Im Regelfall beschäftigen die Mietervereine nämlich Ihrerseits Anwälte, so dass Ihr Anliegen dort in guten Händen wäre.

Soweit Sie aber die Einschaltung eines Anwalts vorziehen, müssen Sie mit Kosten im Bereich zwischen 100 und 190 Euro rechnen. Da Vergütungsvereinbarungen frei aushandelbar sind, können die Honorare von Anwalt zu Anwalt variieren.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht