So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26372
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Muß ich bei einen Telefon das an einer Nebenstelle angeschlossen

Kundenfrage

Muß ich bei einen Telefon das an einer Nebenstelle angeschlossen ist um Erlaubnis fragen, wenn ich die rufnummernanzeige Clip haben will?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Der Vermieter ist Vertragspartner der Telefongesellschaft?

Beschränkt sich die Clip-Anzeige dann auf die Nebenstelle?


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja ja
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

In diesem Falle muss der Vermieter als Vertragspartner der Telefongesellschaft natürlich um Erlaubnis gefragt werden.

Allerdings haben Sie gegen den Vermieter einen Anspruch auf Zustimmung wenn Sie ihn von mit der Clip-Anzeige verbundenen Mehrkosten freistellen.

Der Anspruch auf Zustimmung besteht soweit Sie auf die Nebenstelle angewiesen sind, also Ihnen kein eigener vom Vermieter unabhängiger Anschluss zur Verfügung gestellt werden kann. Sollte dies der Fall sein, so muss Ihnen der Vermieter zumindest über die Nebenstelle dieselben Funktionen, wie bei einem eigenständigen Hauptanschluss zur Verfügung stellen.




Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht