So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an a.merkel.

a.merkel
a.merkel, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 2154
Erfahrung:  LL.M.Eur
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
a.merkel ist jetzt online.

Situation: Doppelhaushälfte mit offenem Treppenhaus zu den

Kundenfrage

Situation:
Doppelhaushälfte mit offenem Treppenhaus zu den Wohnräumen im EG / OG. Keller ohne ausgewiesene Wohräume (nur Kellerräume und Technikraum).
Frage:
Darf der Kellerflur im offenen Treppenhaus dem Wohnraum nach der Wohnraumverordnung zugeordnet werden:
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sehr geehrte Ratsuchende,


ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.

Darf der Kellerflur im offenen Treppenhaus dem Wohnraum nach der Wohnraumverordnung zugeordnet werden?

Nein.

Der Kellerflur ist auch in einem offenen Treppenahus räumlich, funktional ein Kellerraum und gehört nach § 2 Abs. III der Wohnraumverordnung nicht zu den Wohnflächen.


Ich hoffe, behilflich gewesen zu sein.

Die Zahlung der Vergütung an mich erfolgt dadurch, dass Sie über die auf der Nutzeroberfläche vorgesehene Funktion die Antwort der Frage positiv bewerten können. Fragen Sie bitte nach, wenn noch Unklarheiten bestehen, Sie also noch nicht zufrieden sind. Nutzen Sie für Rückfragen die Frageeingabeoberfläche, indem Sie Ihre Rückfrage eingeben und nicht den Button „habe Rückfragen“.



Bei Rechtsanwälten ist eine kostenlose Rechtsberatung aus berufsrechtlichen Gründen nicht möglich.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

a.merkel, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 2154
Erfahrung: LL.M.Eur
a.merkel und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie zur gelesenen Antwort noch eine Verständnisfrage?
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn keine Verständnisfragen mehr vorliegen, dann bitte ich Sie, sich ein wenig Zeit zu nehmen und die gelesenen Antworten zu bewerten. Die Zahlung der anteiligen Vergütung durch den Portalbetreiber an mich erfolgt dadurch, dass Sie die Antwort mit "Frage beantwortet" oder positiver "Informativ und hilfreich" bewerten können.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße!

Anja Merkel, LL.M.
Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Hallo Frau Merkel,


 


erst einmal vielen Dank für ihre schnelle Reaktion.


Ich habe ein Neubau (Haus) für meine Tochter gekauft. Dabei stimmten die Flächen mit dem Kaufvertrag nicht überein. Vereinbart war die Berechnung nach der Wohnraumverordnung. Nun fehlen 5 qm (entspricht 4,7%) mit der Begründung, das sei die Flurfläche im UG. Im Vertrag steht, dass Minderflächen größer 2% finaziell auszugleichen sind. Nachdem sie meine Rechtsposition, dass der Flur im Keller nicht mitgerechnet werden darf, bestärkt haben, habe ich das Wohnbauunternehmen erneut angeschrieben. Je nach Reaktion brauche ich ggf. weiteren Rat. Ich warte momentan auf deren Antwort.

Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Informationen zum Stand der Dinge.

Bitte beachten Sie, dass dieses Portal lediglich ein Beratungs- und kein Mandantsportal ist. Entsprechend muss ich Sie auf die AGB's des Portalbetreibers hinweisen. Dies bedeutet, dass beantwortete Fragen zu bewerten sind, egal ob der außerhalb des Portals bestehende Sachverhalt abgeschlossen ist oder nicht.

Bitte bewerten Sie also die Antwort. Solange Sie Ihren Account nicht abmelden, steht es Ihnen jederzeit frei neue Fragen zu stellen. Diese können Sie dann auch direkt an mich stellen, wenn Sie die Frage explizit an mich richten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,

Anja Merkel, LL.M.
Rechtsanwältin

Anja Merkel, LL.M.
Rechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Frau Merkel,


 


Der Verkäufer der Wohnung schrieb Folgende:


 


Sehr geehrter Herr Mödinger,

wir haben Ihr Anliegen noch einmal überprüft und müssen Ihnen leider in Bezug auf Ihre Ermittlung der Wohnfläche widersprechen.

Die Wohnfläche wurde auf Grundlage der Wohnflächenverordnung ermittelt. Hierin befinden sich weder wörtlich noch sinngemäß Aussagen darüber, dass die Flurfläche zu den Kellerräumen und nicht zur Wohnfläche zählt. Das Treppenhaus im Untergeschoss ist Teil der beheizten Fläche und des gesamten Raumluftverbundes. Deshalb ist es, im Gegensatz zu den Keller- und Technikräumen, im gleichen Standard wie die übrigen Wohnräume ausgebaut.

Aus Gründen der Transparenz und um solchen Missverständnissen vorzubeugen, werden schon die Prospekte, mit den zur Wohnfläche gehörigen Flächen, gekennzeichnet und ausgewiesen. Die Wohnflächenberechnung ist Vertragsgrundlage.

Frage:

Muss die Argumentation des Verkäufers so akzeptiert werden?


Mit freundlichen Grüßen

Walter Mödinger
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Mödinger,

vielen Dank für Ihre Nachfrage bzw. die gegeben Informationen.

meines Erachtens kommt es nicht maßgeblich darauf an, ob die Fläche beheizbar ist, oder nicht, da das Merkmal Heizung doch nicht der Einzige Punkt ist, welcher eine Wohnfläche qualifiziert. Der Punkt Raumluftverbund ist im Falle eines offenen Treppenhauses kein besonderes Merkmal zu Qualifizierung einer Wohnfläche. Hier kann man ebensogut argumentieren, dass das Untergeschoss mit Kellerraum- und Technikraum mit dem angrenzenden Treppenhaus im Untergeschoss ein Verbund ist.


Einziges wirkliches Argument für eine Wohnfläche ist, wenn das Treppenhaus als Wohnflächenberechnung tatsächlich Vertragsgrundlage geworden ist. Dies kann ich jedoch nicht aus der ferne beurteilen. Maßgeblich ist dann der Vertragstext nebst mit einbezogenen Plänen, Skizzen etc.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht