So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7712
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, seit Oktober 2009 haben wir

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Oktober 2009 haben wir unsere Eigentumswohnung an einen RA vermietet. Zu unserem großen entsetzten hat sich leider herrausgestellt, dass er weder seit Jan. 2010 Nebenkosten zahlt, und seit diesem Jahr Feb., April, Juni und August auch keine Miete.
Nun haben wir ihm am Montag eine fristlose Kündigung per Einschreiben zukommen lassen... Bis jetzt noch keine Reaktion!
Als Termin zur Übergabe der Wohnung haben wir den 31.08.2012 festgesetzt.
Nun meine Frage: war das Ganze übereilt und was, wenn er nicht gewillt ist auszuziehen?
Wir können doch auch nicht mehr wie arbeiten gehen. Haben wir überhaupt eine Chance unser Geld zurück zu bekommen?

Mit freundlichen Grüßen

Nadine Kopper
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund der Rückstände sollten Sie umgehend ein Zahlungsklage einreichen und ggfs. auch einen Antrag auf Räumung der Wohnung stellen. Auch wenn Sie einen Termin zur Übergabe der Wohnung gesetzt haben, muss der Mieter nicht zurückgeben. Nur mit einem gerichtlichen Räumungstitel können Sie die Wohnung durch einen Gerichtsvollzieher räumen lassen. Daher sollten Sie sich keinesfalls darauf verlassen, dass die Wohnung am 31.08.2012 übergeben wird.

 

Wichtig ist schnell eine vollstreckbaren Zahlungstitel zu erhalten, um die ausstehende Mietforderung notfalls vollstrecken zu können.

 

Damit Ihnen keine Formfehler unterlaufen, z.B. Verjährung von Nebenkosten, richtige Antragsstellung bei einer gerichtlichen Klage empfehle ich einen Anwalt mit der Durchsetzung des Zahlungs- und Räumungsanspruches zu beauftragen.


Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA

Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht