So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Hallo ich habe ein problem habe heute eine fristlose kündigung

Kundenfrage

Hallo ich habe ein problem habe heute eine fristlose kündigung bekommen wegen mietrückstand wollte jetzt nen anwalt einschalten lässt sich das irgendwie noch aufhalten bin allerding auch im mutterschutz und habe schon 2 kleinkinder zuhause.
miete wird eigendlich vom amt direkt zum vermieter gezahlt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrte Fragestellerin,

wenn die Mietzahlung wegen des Verschuldens des Jobcenters nicht gezahlt worden sind, haben Sie das nicht zu vertreten. In diesem Falle wäre die Kündigung unwirksam.

Ohnehin können Sie nur wegen eines Räumungsurteiles aus der Wohnung entfernt werden. Dafür müsste der Vermieter Klage erheben. Sobald Sie aber die Klage bekommen, haben Sie zwei Monate Zeit, die Außenstände an den Vermieter in Gänze zu begleichen, damit würde die fristlose Kündigung ohne dass Sie weiteres tun müssten unwirksam und Sie können in der Wohnung bleiben.

Nehmen Sie Mietvertrag und Kündigung und gehen Sie zum Jobcenter und beantragen Sie die Übernahme der Mietschulden, das können Sie mündlich beim Center machen. Dem Antrag wird in Fällen wie Ihrem in aller Regel entsprochen. Zwar kann bis dahin ein wenig Zeit vergehen, Sie haben allerdings auch noch etwas Zeit, nämlich wie gesagt beginnend mit der Zustellung einer etwaigen Räumungsklagen zwei Monate.

Bei Unklarheiten fragen Sie einfach nach.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

das heisst das jetzt zum 7.09 mich keiner einfach so vor die tür setzten kann

Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja, genau das heißt es.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrte Fragestellerin,

konnte ich Ihnen mit meiner Rechtsauskunft weiterhelfen? Falls ja, so würde mich Ihre positive Bewertung sehr freuen.