So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3286
Erfahrung:  Zweites juristisches Staatsexamen
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Ich habe in Tiefenbronn bei Pforzheim eine Doppelhaushälfte

Kundenfrage

Ich habe in Tiefenbronn bei Pforzheim eine Doppelhaushälfte als Wohnhaus vermietet. Der
Mieter hält sich niemals an den Mietvertrag. Bauliche Veränderungen etc. ohne jegliche
Anfrage bzw. Genehmigung. Jetzt finde ich im Internet, daß er auf dem Grundstück (incl. Haushälfte und Schopfen) eine Autosattlerei betreibt. Keine Anfrage bzw. Information an
mich. Mieter hat bereits eine erste Abmahnung wegen seiner Selbständigkeiten durch einen
Anwalt erhalten. (Zaunanlage entfernt, 3 Parkplätze auf dem Gartengrundstück angelegt, Standplatz für Wohnwagen und Boot incl. Carport, Schopfen als Werkstatt eingerichtet incl.
Ofenanlage, die wieder aufgrund des Schornsteinfegers abgebaut werden mußte, an den Schopfen einen Unterstand zur Lagerung von Reifen , Motorrad etc eingerichtet, von diesem
Unterstand ging ein Feuer aus, das auf den Schopfen übergriff- dies alles ohne meine Genehmigung. Den Schaden mhabe ich getragen, da die Versicherung des Mieters nicht zahlte. Was kann ich tun, um diesem allem eine Ende zumachen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wenn der Mieter die Abmahnung nicht beachtet, sollten Sie außerordentlich und hilfsweise ordentlich kündigen.

Zugleich sollten Sie prüfen lassen, ob Sie wegen des Schadens nicht Schadensersatz gegen den Mieter geltend machen können.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Bezahlung zu ermöglichen.

Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Was ist mit der neuen Erkenntniss daß der Mieter ohne Genehmigung, sondern selbständig einen


Gewerbebetrieb auf dem Grundstück , das als Wohnhaus


mit Gartennutzung im üblichen Sinne angemietet wurde? Welche Auswirkungen auf Versicherung, Mietzins, Sicherheit?

Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

verzeihung, ich hatte Ihre Schilderung so verstanden, dass die Abmahnung wegen des Gewerbebetriebes ausgesprochen wurde.

Wegen des Gewerbebetriebes sollten Sie den Mieter abmahnen lassen und die Entfernung des Gewerbebetriebes von dem Grundstück binnen vier Wochen verlangen. Wenn die Frist erfolglos verstreicht, sollten Sie dann ebenfalls die außerordentliche und zugleich die ordentliche Kündigung aussprechen.

Auf den Mietzins und die Kaution hat das keine Auswirkung, da es ja rechtswidrig ist. Für Ihre Versicherung kann es Auswirkungen haben, das sollten Sie aber am besten direkt mit Ihrer Versicherung besprechen. Wenn diese eine Zusatzprämie verlangt, sollten Sie diese dem Mieter in Rechnung stellen.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Bezahlung zu ermöglichen.

Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werde mich morgen abend nochmals mit weiteren Nachfragen melden.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gerne!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht