So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 21829
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

1. Garagendach undicht. 2. Türöffner in der Wohnung ausser

Kundenfrage

1. Garagendach undicht.
2. Türöffner in der Wohnung ausser Funktion.
3. Badezimmer Leitung rostet sichtbar durch die Tapete.
4. Kellerraum zu feucht Schimmel. keine Lagerung möglich.
5. Hausflur Renovierungsbedürftig
6. Über der Wohnungstür wurden Leitungen entfernt und nicht neu verputzt.

Was kann ich am besten dagegen tun und wie viele Möglichkeiten bleiben mir als Mieter??

Vielen Dank
Fabian
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sämtliche der geschilderten Mängel stellen Mietmängel dar.

Sie sind insoweit - nach Anzeige der Mietmängel an den Vermieter verbunden mit der Aufforderung, die Mängel zu beseitigen - berechtigt, eine angemessene Minderung der Miete wegen derjenigen Mängel vorzunehmen, die hier erheblich sind. Hierbei hendelt es sich um die Feuchtigkeit im Keller und die nicht verputzten Leitungen. Die übrigen Mängel sind nicht so erheblich, dass diese zu einer zusätzlichen Minderung berchtigen.

Diese Mietminderung kann solange erfolgen, bis sämtliche Mängel abgestellt sind.

Die Höhe der Minderung ist stets von Art und Ausmaß der Mietmängel abhängig, so dass aus der Ferne und ohne Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten eine abschließende Einschätzung nur schwer möglich ist.

Der Schimmel im Keller berechtigt Sie aber jedenfalls nach der Rechtsprechung zu einer Mnderung der Miete in Höhe von 5%. Die nicht verputzten Elektroleitungen über der Wohnungstür berechtigen wegen der hiervon ausgehenden Gesundheitsgefahr für Sie zu weiteren etwa 10% Mietminderung.

Neben Ihrem Recht zur Mietminderung haben Sie auch ein Selbstvornahmerecht aus § 536 a BGB:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__536a.html

Dieses Selbsthilferecht steht Ihnen hinsichtlich aller von Ihnen beschriebenen Mängeln zu - also auch bezüglich der für eine Mietminderung nicht erheblichen Mängel.

Sie sind daher berechtigt, dem Vermieter hinsichtlich der Beseitigung sämtlicher Mängel schriftlich eine Frist zur Beseitigung zu setzen. Lässt der Vermieter diese Frist verstreichen, ohne die Mängel beseitigt zu haben, so können Sie einen Betrieb mit der Beseitigung der Mängel beauftragen. Die hierdurch entstehenden Kosten hat der Vermieter sodann zu tragen.

Sie sollten daher neben der Mietminderung dem Vermieter zusätzlich schriftlich eine entsprechende Frist zur Mängelbeseitigung setzen und ankündigen, nach Ablauf der Frist die Mängel auf seine Kosten selbst beseitigen zu lassen.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Geben Sie Ihre positive Bewertung bitte erst ab, wenn Ihre Ausgangsfrage und mögliche Nachfragen abschließend und zu Ihrer Zufriedenheit geklärt sind. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung in Deutschland verboten ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Geben Sie Ihre positive Bewertung bitte erst ab, wenn Ihre Ausgangsfrage und mögliche Nachfragen abschließend und zu Ihrer Zufriedenheit geklärt sind. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung in Deutschland verboten ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach, und nutzen Sie hierzu die Nachfragefunktion. Geben Sie Ihre positive Bewertung bitte erst ab, wenn Ihre Ausgangsfrage und mögliche Nachfragen Ihrerseits abschließend und zu Ihrer Zufriedenheit geklärt sind. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung in Deutschland verboten ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht